Amaterdam weit weg von münchen?

7 Antworten

google maps beachtet logischer weise auch, ob gerade Staus sind oder auch Baustellen den Verkehr runterbremsen, aber Du brauchst doch nur rechnen:

xx km Strecke multipliziert mit 100 kmh gefahren = Zeit, also

400km Strecke sind bei 100kmh 4 Stunden.
Das gilt haltaber nur, wenn Du immer(!) 100 fahren kannst.
Ich würde also vlt. eher mit 80 kmh ansetzen, dann hast Du nen Puffer drin.

Salue

Die Strecke von mir zuhause in der Schweiz bis nach Amsterdam beträgt ca. 790 km. Ab München sind es etwa 30 Kilometer mehr.

Im Extremfall (nachts, Vollmond und rassiges Auto, mehre Fahrer) legte ich diese Strecke in 4.5 Stunden zurück.

Mit einen Kleinwagen mit Wohnwagen dauerte es tagsüber (1 längere und 2 kürzere Pausen) 12 Stunden.

Einmal auf dem Rückweg brauchte ich mit meinen damaligen Kleinwagen (660 ccm) 8 Stunden. Ein Kollege von mir startete eine Stunde später mit seinem Sportwagen. Er brauchte eine Stunde länger als ich, nur wegen der Staus.

Tellensohn

Die angegebene Entfernung sollte stimmen. Dann eigene Erfahrung und Fahrweise in die Zeitabschätzung einfließen lassen. Wenn man dort  wo erlaubt Vollgas fährt und zu Zeiten mit wenig Verkehr unterwegs ist, kann man pro 100 km ca. 15 Min. schneller als die Routenberechnung sein, mit Glück sogar noch etwas schneller. Bzw. Du kannst die Routenberechnung inkl. Pausen annehmen.

Google Maps rechnet Staus etc. mit ein. Du kannst auch eine variable Start- und Endzeit angeben, dann siehst du recht präzise, wie lang du brauchst.

Ja, Google Maps schätzt das bei mir in der Regel ziemlich gut ab. Aber warum fliegst du auf so einer langen Strecke nicht? Würde wesentlich schneller gehen

Was möchtest Du wissen?