Amalgam sieht hässlich aus, was kann ich machen?

11 Antworten

Ich persönlich würde mir das nicht machen lassen, denn die Ersatzstoffe für Amalgam kann man alle in die Tonne treten..... :P Anstreichen kann man das Material nicht, aber du kannst dir das gegen Kunststoff oder Keramik austauschen, zahlt dir die Krankenkasse aber selbstverständlich nicht, denn es ist in diesem Falle nur eine kosmetische und keine medizinisch notwendige Behandlung. Ich würde sagen: Laß es drin. Es käme eh nichts Besseres nach!

Du kannst sie ersetzen lassen entweder in Zanzement oder die etwas kostensspiligere Variante von Keramikfuellung oder von sogenannten Goldinlays.Letztere uebernimmt die Krankekasse nicht voll,du muesstest dich bei deiner Krankenkasse mal schlau fragen.

klar ist Dir schon, daß die Kasse wegen "Schönheitsreparatur" nichts zahlt?! Man kann es hochglanz polieren lassen dann ist es nicht mehr so dunkelgrau oder eine Kunststoff Füllung oder Keramikinlay machen lassen. Kunststoffe sind heute schon viel besser als früher. Würde Amalgam nicht wegen Aussehen rausbohren lassen, weil es beim rausbohren Quecksilber austritt. Wenn rausbohren dann unter einem sogenanten Kofferdam (Spanngummi daß man nix verschluckt) oder Spezialsauger. Vollnarkose bracht man nicht ;-) Anstreichen oder ähnliches kann man Amalgam leider nicht.

Naja so teuer ist das nun auch nicht. Ich würde das nicht nochmal unter Betäubung machen. Mag sein, dass man keine Vollnarkose braucht, aber was man braucht und was nicht ist mir egal, es geht schliesslich um meine Schmerzen.

0
@Sternenbande

ohne Kassenzuschuß je nach Größe bis zu 100 Euro. Wenn Du soviel Geld hast isses ja ok :-)

0

extrem unzufrieden mit meinen Brüsten! :(

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und habe ein riesen Problem mit meinen Brüsten. Ich habe Körbchengröße 85B (Bin auch übergewichtig) und habe echt große Brustwarzen mit einem Durchmesser von ca. 7-8cm, das sieht echt schrecklich aus, zudem sitzen sie sehr weit unten und sind kaum heller als meine eigentliche Hautfarbe. Man sieht auch extrem meine blauen Adern durch die rechte Brustwarze und Brust scheinen, was alles echt noch schlimmer und hässlicher macht. Durch die Linke Brust sieht man die Adern auch, aber nicht ganz so krass.

Ich weiß echt nicht was ich machen soll und bin echt unzufrieden mit mir.

Kann mir jemand einen Rat geben, was man dagegen tun könnte ?

DANKE für Antworten :)

...zur Frage

Amalgam im Mund - wie kann ich es erkennen?

Seit mehr als einem Jahrzehnt habe ich mich für hochwertigen Zahnersatz entschieden, also Keramik o.ä.

Ich vermute, dass ich als Kind/Jugendliche Amalgam als Zahnersatz bekam, bin mir aber nicht sicher.

Wie kann ich erkennen, ob ich noch Amalgamreste im Mund habe? Wie sieht Amalgam eigentlich aus?

...zur Frage

HILFE! Mysteriös - Zahnprobleme!

Hallo,

seit ca. 2 Wochen habe ich Zahnprobleme. Zur "Geschichte":

Vor 2 Wochen hatte ich dumpfe Zahnschmerzen; ich konnte weder orten, welcher der 3 unteren Backenzähne, auf der - von mir aus gesehenen - rechten Seite, dies verursachte. Es tat jedenfalls höllisch weh.

Ich ging zu meinem Zahnarzt - leider war nur die Ärztin da und meine hinteren Zähne wurden geröngt. Ein paar von ihnen haben Füllungen. (Habe oben und unten, auf jeder Seite ein paar, jedoch nicht viele - war ne "Jugendsünde, sich nur "schnell - schnell", um sie zu kümmern... -.-)

Die Ärztin sagte mein Zahnfleisch wäre dort (an den 3 Zähnen) geschwollen und spritzte ins Zahnfleisch Cortison. Nach ein paar Tagen sollte es wieder behoben sein, ansonsten müsste ich eine Wurzelbehandlung über mich ergehen lassen.

Allerdings hatte ich vorher schon Probleme mit einem Tinnitus, etc. - die Zahnschmerzen gingen übrigens rüber zum Ohr - ?! -... Da ich eigentlich in Therapie müsste, da ich viel mitgemacht habe, aber nicht gehe - meinten die Ärzte alles wäre psychisch.

Also dachte ich -> da es wieder bergauf ging - alles wäre gut. Doch nun bekam ich auf JEDER Seite, unten und oben und sogar vorne, ab und zu Schmerzen. Dazu sei gesagt, ich habe Kälte - und Wärme - empfindliche Zähne.

Nun habe ich hinten, auf der linken unteren Backenseite, an einem Zahn Amalgam (Bleifüllung). Ich habe vor ein paar Tagen Spaghetti gegessen, mit einer kleinen Silbergabel (viell. hätte ich das nicht, in Verbindung mit dem Amalgam tun sollen...) und ich merkte, wie der Zahn mit dem Amalgam drauf reagierte. (War ein dumpfer Schmerz).

GERADE eben, aß ich wieder Spaghetti mit guter Hoffnung und** hörte sofort auf, weil der Zahn mit Amalgamfüllung, sich so anfühlte, als würde mir jemand den Zahn HOCHZIEHEN!!** Es war deutlich zu spüren -> diesmal keine Silbergabel, sondern ganz normal.

Mein Arzt hat zu -> zu einem anderen will ich eigentlich nicht -> es könnte ein Pfuscher sein. Bleibt nur noch die Uniklinik -> ich denke, dort werde ich hingehen, jedoch möchte ich wissen, ob jemand ähnliche Probleme hatte.

Danke für jede Antwort, liebe Grüße, LoveHidalgo

...zur Frage

Wann erfährt man welche Füllung der Zahnarzt benutzt?

Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen war ich beim Zahnarzt. Dieser hat ziemlich viele kleine Kariesstellen in den Zahnzwischenräumen entdeckt, die nur auf dem Röntgen sichtbar waren.

Meine größte Angst ist jetzt aber nicht das Bohren, sondern dass der Zahnarzt mir Amalgam Füllungen verpasst. Auf Metall im Mund habe ich wirklich keine Lust, da man es ja sieht wenn man lacht, gähnt etc. selbst wenn es ganz hinten ist und die Zähne sich verfärben.

Meine Frage ist jetzt bespricht das der Zahnarzt erst vor Ort mit mir, welche Füllung gemacht werden soll, oder hätte er es bereits erwähnen müssen?

Ich habe beim Arzt bereits einen Termin zum ersten Bohren erhalten, aber von Kosten hat er nichts erwähnt (die man ja bei einer Kunststoff Füllung hätte?). Nicht dass er jetzt einfach von der günstigsten Variante, Amalgam ausgeht.

Vielleicht kann mich jemand aus eingener Erfahrung sagen, wie das abläuft und mich ein bisschen beruhigen ^^

Meine letzte (weiße) Füllung habe ich als Kind bekommen, wo die Kasse die Kosten übernommen hat, daher habe ich da wenig erfahrung.

Viele Grüße und vielen Dank.

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Amalgam Füllung

Hallo, am Mittwoch wurden meine oberen Backenzähne gebohrt und mit Amalgam gefüllt. Seit dem habe ich sehr starke Schmerzen und komme nur mit 3x Täglich 800mg Ibuprofen zurecht. Mein Zahnarzt meint da müsste eine Wurzelbehandlung gemacht werden wenn der schmerz nicht nachlässt. Ich habe 3 Tage (bis Freitag) lang eine Heilanasthäsie gespritzt bekommen und meine Backe ist schon am ersten Tag nach dem gebohrt wurde angeschwollen. Mittlerweile hat die Schwellung abgenommen, aber ich fühle trotzdem noch ein Knoten in der Backe. Bei Berührung tut das höllisch weh, vor allem wenn ich mit der Zahnbürste dran komme oder auf der Backe liege. Der Zahnarzt hat die Schmerzempfindlichkeit überprüft, aber ich bekomme keine Schmerzen wenn er auf die Zähne klopft. Wärme und Kälteempfindlich ist der Zahn aber sehr! Ist wirklich der Nerv betroffen, oder ist das eher die Backe/das Zahnfleisch bzw. die Stichstellen?

...zur Frage

Kann ich mir Amalgam entfernen lassen..?

ich hab vor 1 jahr 9 amalgam füllung gesetzt bekommen und wenn man mir genau in den mund rein guckt oder wenn ich breit lache sieht man das.. kann ich die rausnehmen lassen und doch die weißen nehmen ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?