Am zweiten Tag krank ohne Attest!

7 Antworten

Geh nochmal zum Arzt und hol dir eine Krankmeldung für heute. Besser wäre es vielleicht sogar, dich den Rest der Woche krankschreiben zu lassen, damit du wieder richtig fit bist bis Montag. Sonst musst du eventuell morgen wieder zum Arzt, falls es dir da immer noch nicht gut geht.

2

das Problem ist, das ich dort sehr viel zu tun habe, ich wollte unbedingt heute wieder arbeiten gehn aber es ging nicht. Wenn ich morgen auch noch fehle ist totales Chaos

0

Naja das kommt darauf an, ob Du überhaupt eine Krankmeldung brauchst. Die meisten Arbeitgeber verlangen die erst ab dem 3. Tag. Wenn das bei Euch auch so geregelt ist, brauchst Du also gar keine abgeben.

2

ja, ist bei uns auch so geregelt. Ist es dann besser die Krankmeldung für einen Tag abzugeben und den einen Tag halt Krank ohne Attest zu sein oder gebe ich besser gar nichts ab und bin dann beide Tage ohne Attest krank?

0
27

Hast Du den Durchschlag schon an die Krankenkasse geschickt? Ansonsten ruf doch Deinen Arbeitgeber mal an. Dann bist du auf der sicheren Seite.

0

Ich würde mir eine neue Krankmeldung holen kommt doof

Krankmeldung einen Tag später holen?

Hallo zusammen,

ich bin heute krank und hatte richtig starkes Kratzen im Hals. Deswegen habe ich mich heute morgen krank gemeldet. Als ich zum Arzt wollte, hatte die Praxis geschlossen wegen einer Fortbildung. Die "Ausweich-Praxis" habe ich erst nach einer Stunde erreichen können. Allerdings war es da so voll, dass ich morgen nochmal kommen soll.

Nur brauche ich für heute eine Krankmeldung und plötzlich (seit etwa einer Stunde) geht das Kratzen ziemlich schnell wieder weg. Jetzt habe ich Angst, dass ich morgen 0% krank bin, aber eine Krankmeldung für heute will.. Ist das ein Problem? Darf der Arzt mir eine Krankmeldung schreiben wenn a) ich morgen noch krank bin b) ich morgen wieder gesund bin

Ich hoffe ihr könnt mich beruhigen, wäre nämlich ziemlich sch"""" wenn ich unentschuldigt gefehlt hätte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?