Am Zoll erwischt Ratenzahlung möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zahlung der Strafe ist ja noch ein kleines Problem. Das ist ja auch eine Straftat, die polizeilich verfolgt wird. Ähnliche Fragen hatten wir schon:

https://www.gutefrage.net/frage/beim-zigarettenschmuggel-erwischt-strafe?foundIn=related-questions

Danke für den Link..ich schau mal

0

Habs gelesen..hört sich teilweise nicht gut an..aber der hat sowas noch nie gemacht..die haben gesagt 2000Euro Steuern und dann die Strafe.Denke es ist sinnvoll sich einen Anwalt zu nehmen...Danke für die Antwort

0
@herbsti1

Ich "hoffe" der sogenannte "Freund/Bekannte"  oder die beteiligt sich wenigstens an der Strafe - zumindestens finanziell. Aber Ich fürchte daran wird es scheitern.

Er sollte sich einen Anwalt nehmen. Auch wenn er ihn selber zahlen muss. Ob Pflichtverteidiger oder "eigener". So gut kenne Ich mich da nicht aus. Auf jeden Fall sollte er mit dem Anwalt prüfen, in wieweit man dne Freund reinziehn muss/soll/kann

0
@AnneSommer

Ich denke das kann man vergessen..da wird er wohl allein zur Kasse gebeten..na ja auch wenn es mein Freund ist...verdient hat er es ja.Der Witz dabei...erist selbst Nichtraucher.Danke für die Antworten

0

Da es sich bei Zigaretten um ausschließliche Steuerstraftaten handelt, ist einzig der Zoll zuständig. Der Zoll hat hier übrigens auch die Rechtsstellung der Staatsanwaltschaft.

Auf Antrag kann das Hauptzollamt Ratenzahlung zulassen. Da das Hauptzollamt auch über die Strafe entscheidet, wäre es ratsam, sich schriftlich an das Hauptzollamt, Sachgebiet B bzw Sachgebiet A (Zahlstelle) bezüglich der Ratenzahlung für die Steuern und an das Sachgebiet F (Ahndung) für eine Ratenzahlung der Strafe, zu wenden.

Das zuständige Hauptzollamt kann dem Steuerbescheid entnommen werden.

Danke schön für die ausführliche Antwort.

0

Die Strafe geht in Raten.Steuer keine Ahnung.

Dankeschön

0

Hallo ich hab ein Brief vom Amtsgericht bekommen 2000€ zahlen wegen Schulden bei einem Onlineshop lassen die sich auf Ratenzahlung ein kommt man ins Gefängnis?

Ich habe Schulden bei einem Online Shop lassen die sich bei einer Summe von 2000€ auf Ratenzahlung im Monat von 200€ ein ?

...zur Frage

Zigaretten aus polen bestellen anstatt da kaufen?

Es gibt ja offizielle polnische Seiten wo man Zigaretten kaufen kann, darf man die auch nach Deutschland liefern lassen oder darf man nur dort welche kaufen und die dann mit rüber nehmen?

...zur Frage

kfz reperatur..ratenzahlung?

hallo..ich wollte mal fragen ob man kfz reperaturen auch auf raten zahlen kann? es gibt eine werkstatt kette..nennt sich vergölst..ich muss meine kupplung machen lassen..weiß jemand ob man beim vergölst auf raten zahlen kann?? danke

...zur Frage

Paket beim Frankfurter Flughafen angekommen: Wie geht's weiter?

Hallo an alle,

am 29. April bestellte ich mir einige kleineres Produkte aus Japan in Höhe von 41,73€. Am 2. Mai wurde dieses abgeschickt und befindet sich seit gestern um 19:30 Uhr beim Frankfurter Flughafen. Ich hatte bisher nie die Erfahrungen gehabt, dass das Paket so schnell bei uns ankommen wird. Da ich ebenfalls in Frankfurt lebe frage ich mich ob es die Möglichkeit gibt solche Pakete abzuholen oder ob der Zoll in der Hinsicht jemanden zum Abholen einlädt. Ich hatte in der Vergangenheit aus China Bestellungen in der Höhe und musste nie etwas machen, bis auf mindestens 1 Monat warten.

Ich bedanke mich für's Lesen und freue mich bereits jetzt schon auf jeder eurer hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Satz für Zahlung Bereitschaft

Hallo, kann man den Satz so stehen lassen: ''Hiermit bewillige ich, eine Ratenzahlung von monatlich x Euro zu zahlen.'' ?

Oder hat jemand einen besseren Vorschlag ?

...zur Frage

Gegnerischer Anwalt gibt keine Auskunft über meine zu zahlende Restschuld?

Vor 8 Jahren war ich in einer sehr misslichen Lage und konnte meine Miete nicht zahlen. Ich bin damals ausgezogen (ohne Klage) und habe mich auf eine Ratenzahlung verständigen können. Anfangs war das für mich etwas holprig und ich konnte dem einige Monate nicht nachkommen, habe aber seit 6 Jahren keine Zahlung ausgelassen. Davor weiß ich nicht mehr genau (ich war auch sehr durcheinander) wann ich bezahlt hatte und wann nicht. Seit einem Jahr, versuche ich verzweifelt an die Information zu kommen, was ich nun noch zu zahlen habe. Der Gegnerische Anwalt antwortete nicht und lies sich am Telefon verleugnen. Ich bin der Meinung, keine Zahlung mehr leisten zu müssen. Ich zahle weiter um ärger zu vermeiden. Nun habe ich ihn persönlich am Telefon erwischt. Er wurde sofort patzig und sagte, ich müsse das selbst wissen, er mache nur handschriftliche Aufzeichnungen und wenn ich eine Aufstellung verlangen würde, müsste ich dafür zahlen. Vernünftig mit dem zu sprechen war nicht möglich. Bevor ich hier beschimpft werde... ja, es war meine Schuld, ja das war richtig blöd aber es war so und ich habe sehr daraus gelernt und es war auch keine böse Absicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?