Am verzweifeln.. bin aber noch in der Probezeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst 10 Stunden arbeiten? Das geht gar nicht. Und Du musst auch nach der Berufsschule in die Praxis?

Wende Dich mal an die IHK.

Bezii52 10.09.2017, 18:36

Ja muss auch nach der Schule zur Praxis. Ich hasse Mittwochs. Denn da habe ich 8 Stunden Schule und muss dann 6 Stunden Arbeiten.

0
beangato 10.09.2017, 18:42
@Bezii52

Das ist nicht normal. 

Ich kenne das auch von meinem Kind nicht. Es hat Ergotherapie gelernt. Da war entweder Schule oder Ausbildung (bei mir früher auch).

Wende Dich wirklich mal an die IHK. 

0
Bezii52 10.09.2017, 18:56

Ja werde ich machen. Wie gesagt ich habe keine Luxusbedürfnisse, möchte wie vereinbart auf die 40 Stunden kommen. Ich erfülle auch alle meine Pflichten und dies erwarte ich auch von meinem Chef !

1

Hey die Frage ist schon was länger her bin zufällig drauf gestoßen also das ist definitiv zuviel! Alleine der Mittwoch das geht garnicht. Wenn es noch immer so ist würde ich mich umschauen. Andere Praxen haben Mittwochs ja einen kurzen Tag und dann könnte es zumindest nicht mehr zu solch verheerenden Überstunden kommen. Obwohl du bedenken musst dass es dann mit dem Chef oder mit den Mitarbeiterinnen schlimmer werden kann. Wenn bei dir momentan alles zutrifft dann schau dich aufjedenfall um bewirb dich wo anders und wenn du ne Zusage bekommst dann kannst du wenn du noch in der Probezeit bist einfach kündigen und zur neuen Stelle.  Am besten schauen wielang die geht. Wenn du jedoch aus der Probezeit schon raus bist wird es kniffliger. Dann muss dein Chef dir nämlich einen Aufhebungsvertrag machen. Und das ist immer doof denn dann sagst du ihm ja dass du da unzufrieden bist. Sollte er sich weigern einfach an die Zahnäztekammer wenden.  Und sollte er dir das leben schwerer macjen wollen machst du einfach krank. Solche Arbeitsumstande gehen einfach nicht. 

Wie sehen deine Stunden denn ganz konkret aus - mit Pausenzeiten?

Bei einem Arbeitstag von 8 bis 18 Uhr hast du doch sicherlich mindestens 90 Minuten Pause.

AUch bei den 6 Stunden Arbeitszeit, solltest du 30 Minuten Pause haben, oder?

Wie viel arbeitest du also ganz konkret, abzüglich Pause?

Sicher, dass du da überhaupt in Überstunden kommst?

Bezii52 10.09.2017, 18:29

Stelt alles in meinem Text. Dienstag, Freitags habe ich 1 Stunde Pause. Und Mittwochs nach der Schule ebenfalls 1 Stunde. Und Freitag gar keine

0
DieKatzeMitHut 10.09.2017, 18:33
@Bezii52

Wo im Text steht das..?

Sprich du machst 4 Überstunden in der Woche - das ist unschön, aber kein Drama. Prinzipiell sollten dir mehr Pausen zustehen, das ist schon richtig.

Ansprechen würde ich zuerst einmal die anderen Azubis und Mitarbeiter - wie sehen deren Pausenzeiten aus?

0
Bezii52 10.09.2017, 18:36

Die Pausenzeiten sind bei uns allen gleich. Aber bei 8 Stunden Schule brauch ich doch nicht zusätzlich noch 6 Stunden zu arbeiten oder ????

0
DieKatzeMitHut 10.09.2017, 18:44
@Bezii52

Du gehst doch nur sieben Stunden inklusive Pausen zur Schule?

Ganz generell ist ein 10-Stunden-Tag inkl. Pause nicht ungewöhnlich.

Wie gesagt - deine Pausen sollten theoretisch länger sein, das ist schon richtig.

0
Bezii52 10.09.2017, 18:59

Was ist dann mit Mittwochs. Ich bin 8 Stunden in der Schule, sagen wir mal 7 Stunden ohne Pause. Und dann noch 6 Stunden arbeiten in der Praxis.. Hmm das ist doch nicht normal

0
DieKatzeMitHut 10.09.2017, 19:00
@Bezii52

Wenn du von 8 bis 13 Uhr in der Schule bist, sind das 5 Zeitstunden, inklusive Pause. Nicht 8.

0
Bezii52 10.09.2017, 19:03

Ich habe 8 bis 15:00 Uhr Schule .. das sind 7 Stunden ohne Pause

0
DieKatzeMitHut 10.09.2017, 19:06
@Bezii52

Du hast oben geschrieben, dass du am Mittwoch von 8 bis 13 Uhr in der Schule bist  - vielleicht liest du dir nochmal durch, was du überhaupt geschrieben hast...?

Und danach bist du dann also noch 6 Stunden in der Praxis? Also nach einer Stunde Pause bis 22 Uhr?

0
Bezii52 10.09.2017, 19:08

Oh sorry. Mein Fehler tut mir echt leid.. bin grad bisschen frustriert kann daher nicht klar denken. Ja Mittwochs von 8:00-13:10 Uhr.. also wäre der Mittwoch rechtlich oke ?

0

Ich denke auch eher das Du da nicht hinter stehst..was man ungern macht hat keine Zukunft.Finde aber trotzdem das es ziemlich hart ist.Leider ist es unterschiedlich...von Praxis zu Praxis...manche sind grosszügiger als andere..es gibt halt überall Pennschieter.Überleg doch lieber was anderes zu machen.

Bezii52 10.09.2017, 18:31

Werde bald anfangen Bewerbungen zu schreiben.. Dieser Job ist einfach nur ein Putzjob !! Kann ich jedem davon abraten

0
herbsti1 10.09.2017, 18:36
@Bezii52

Das ist schade das manche Arbeitgeber glauben der Auszubildende muss erstmal putzen lernen...klar gehört das zum Teil dazu...aber man will ja was lernen was mit dem Beruf zu tun hat.

0
DieKatzeMitHut 10.09.2017, 18:45
@herbsti1

Naja, wenn man überlegt, dass wir gerade erst Anfang September haben, ist die Fragestellerin erst zwischen 1 bis 4 Wochen im Betrieb - dass man da noch nicht den Laden übernimmt, ist verständlich.

0

Was möchtest Du wissen?