Am schnellsten eine Sprache lernen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Indem du dein ganzes Leben auf diese Sprache projizierst! Das ist etwas, was z.B. die Mathematiker nicht so gut können. Zudem solltest du darauf achten, immer ganzheitlich zu lernen:

  • Sobald du halbwegs Sätze bilden kannst, fange an zu schreiben und zu sprechen!! Am besten mit Muttersprachlern, aber auch für dich alleine.
  • Höre dir Musik in dieser Sprache an, immer wieder, übersetze sie und singe vielleicht mit. Dadurch erwirbst du dir ohne viel Mühe einige Vokabeln, Wendungen und eine emotionale Nähe zur Sprache.
  • Suche Kontakt mit Muttersprachlern. Entweder direkt oder übers Internet (z.B. interpals.net).
  • Wenn dich Sprache allgemein interessiert, ist es das Beste, wenn du dir eine einschlägige Grammatik kaufst und in ihr liest. Dadurch kannst du die wichtigen Strukturen schnell erkennen.
  • Suche dir interessante Texte in dieser Sprache. Wenn du einen Lieblingsautor hast, kannst du dessen Werke in der Sprache, die du lernen willst, suchen, z.B. im Internet (scribd.com).
  • Wenn du ein Lehrbuch hast, sollte das deinen ganzen Lernaufwand nur ergänzen, ihn aber nicht ausfüllen. Wer nur mit solchen ermüdenden Übungen arbeitet, verliert bald die Lust und zudem das Wesentliche aus dem Auge!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten natürlich vor Ort, sprich indem man längere Zeit in dem Land lebt, wo man der Sprache dann tag täglich ausgesetzt ist und auch gezwungen ist, sie ständig anzuwenden. Aber es hat natürlich nicht jeder die Gelegenheit, mal eben für längere Zeit in einem anderen Land zu leben.

Andere Möglichkeiten sind, sich möglichst schnell einen großen Wortschatz aufzubauen, indem du jeden Tag neue Vokabeln lernst. Einen VHS-Kurs halte ich nur am Anfang für geeignet, um ein Gefühl für die Aussprache zu bekommen und vor allem, damit du durch die Kontrolle des Lehrers auch die Sicherheit hast, dass du die Wörter richtig aussprichst. Aber dazu reicht ein Kurs völlig aus. Für alles andere eignet sich ein VHS-Kurs nicht so gut, da dort der Unterricht normalerweise nur einmal pro Woche stattfindet, daher würde ich, wenn du das Gefühl für die Aussprache entwickelt hast, das Lernen im Selbststudium fortsetzen, dort kannst du dein Lerntempo selbst bestimmen. Und ich würde mich zuerst mehr um den Aufbau eines Wortschatzes als um Grammatik kümmern. Ein Muttersprachler lernt ja auch nicht die Grammatik beim Sprechen lernen, sondern erst später in der Schule.

Um das Sprechen und Schreiben zu trainieren, solltest du dir Sprachpartner suchen, mit denen du über Skype oder ICQ chatten und sprechen kannst. Im Internet gibt es verschiedene Plattformen dazu. Wenn dein Wortschaft irgendwann ausgeprägt ist, dass du dich verständigen kannst, fange an, dir Filme im Original anzusehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sich Zeit lassen :D naja widerspricht sich irgendwie aber wenn man zu schnell lernt vergisst man auch sehr schnell also nicht in allzu kurzer zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen in das entsprechende Land für n paar Wochen zu fahren und davor dich noch auf deine vier buschtaben setzen und einige vocabularys lernen . Denn so lernt man am schnellsten. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Du Dich in eine Person verliebst, die die entsprechende Sprache spricht. ((-;°

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

indem man in das land, wo diese sprache gesprochen wird, reist und dort zurecht kommen muss :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man in dem Land lebt. Möglichst als Tankwart oder Kioskverkäufer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?