am schnellsten 40 Kilo abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als erstes musst du dir klar machen, dass der Weg bis zu deinem Ziel sehr lang ist. Aber du kannst dein Ziel ohne Weiteres erreichen. Du hast ganz richtig erkannt, dass es nicht ohne Sport geht. Einen guten Anfang hast du gemacht! Am effektivsten ist aber ein Ganzkörpertraining. Dazu gehört Kraft- und Ausdauertraining. Ersteres kannst du bei McFit und Co umsetzen. Denn nur mit Muskeln kannst du auch Kalorien und Fett verbrennen - und je mehr Muskeln, desto schneller kommst du zum Ziel. Als Ausdauertraining ist Joggen gut, aber ohne Training wird das in die Hose gehen und ist zudem für die Gelenke schädlich. Empfehlen kann ich dir regelmäßiges Schwimmen. Die Ernährung ist auch wichtig. Die wirst du komplett umstellen müssen. Achte auf eine proteinhaltige und gleichzeitig fettarme Ernährung. Außerdem solltest du nur noch Vollkorn-Produkte essen, da viel sättigender. Verteile 3 Mahlzeiten und 2 Snacks regelmäßig über den Tag. Nach 18 Uhr solltest du deine Kohlenhydrataufnahme auf ein Minimum reduzieren, da diese nachts und ohne Bewegung in Fett umgewandelt werden. Im Internet findest du viele Sport-Ernährungspläne. Suche dir einen aus und halte dich dran. Achte darauf, dass du statt der üblichen Fette jeden Tag ein paar Gramm Omega 3 Fette zu dir nimmst. Die gibt es in Fisch oder in guten Ölen. Z.B. in Walnussöl. Direkt nach dem Sport solltest du deinen Kohlenhydrat-Speicher wieder aufladen, z.B. mit einer Banane. Etwas später solltest du Proteine zu dir nehnem. Da bietet sich z.B. Magerquark an. Für deinen Stoffwechsel ist es außerdem enorm wichtig, dass du jeden Tag 2-3 Liter Wasser trinkst - bei Sport natürlich mehr. Wenn du wirklich effektiv trainieren möchtest, solltest du deinen Sport-Ernährungsplan täglich einhalten - und 4-5 Mal in der Woche Sport treiben. Regenerationspausen sind für deinen Körper mindestens genau so wichtig, wie der Sport selbst. Nach jedem Tag mit Sport sollte also einer ohne folgen. An dem kannst du natürlich auch einen Spaziergang machen, um in Bewegung zu bleiben. Die ersten Erfolge wirst du nach 4 Wochen sehen - und du wirst es schon beim ersten Mal fühlen - Sport macht glücklich :))))

Sport...und die gesamte Ernährung umstellen...such dir am besten eine Ernährungsberaterin auf. Die werden dir ein Plan zusammenstellen, welche Lebensmittel gut für dich sind und wie viele...sehr wichtig ist aber auch der Sport doch ohne Ernährung läuft nichts

Isolierte Übungen würde ich lasse, die sind Zeitverschwendung. Mach Ganzkörperübungen bzw. Laufen / Schwimmen (ist besser für die Gelenke!)

  1. Ausdauertraining

  2. Mehr Energie verbrauchen als aufnehmen. Das rechnest du am besten selber aus. Wenn du dabei nicht immer hunger hast, machst du es nicht richtig. Um den Hunger entgegenzuwirken, hilft ballaststoffreiches Essen (Salat etc.). Der Hunger vergeht allerdings nach wenigen Tagen, da der menschliche Körper enorm anpassungsfähig ist.

darkangel1291 03.09.2014, 02:27

Das blöde ist ich könnte durchgehend essen :/ wahrscheinlich weil ich lange nicht auf mein Sättigungsgefühl geachtet habe

0
Chrissyfalk 03.09.2014, 12:55
@darkangel1291

tu doich nicht so als wärst du opfer deines verlangens. Es geht nunmal nicht das man im leben immer jedes bedürfniss erfüllt bekommt!!!! wenn du abnehmen willst dann hör mit den blöden ausreden auf und zieh es durch

0

Kraft- und Ausdauersport kombiniert mit Kaloriendefizit durch gesunde Ernährung.

Am allerschnellsten gehts aber immer mit der guten alten Amputation.

Du kannst noch Ausdauertraining wie Joggen, Schwimmen oder Fahrrad fahren machen.

bauchübungen bringen nichts. gehe joggen das ist gut und immer durchalten 😉

Was möchtest Du wissen?