Am Praktikum Hemd oder normale Kleidung tragen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest du keinen Fall weniger "gut" angezogen sein als die anderen Mitarbeiter. Wenn dort also alle mit Hemd/ Krawatte herumlaufe, dann passe dich unbedingt an. Ähnlich wie beim Vorstellungsgespräch möchte man ja beim Probearbeiten den Eindruck vermitteln, dass man sich Mühe gibt und die Situation als Chance begreift, auf die man sich auch vorbereitet hat. Und dies kommt u.a durch deine Kleidung zu Ausdruck.

Der Chef hatte ein Hemd an. Ein Lehrling im 2. oder 3. Lehrjahr hatte einen Pullover an. Wem soll ich mich anpassen? Bei den anderen Mitarbeitern konnte ich nicht sehen, welche Kleidung sie anhaben.

0
@whitestyler

Wie schon gesagt, zieh dich in der Probezeit erst mal etwas schicker an. Wobei ein Hemd ja auch völlig alltagstauglich ist. Wenn du die Stelle hast oder nach dem ersten Tag feststellst, dass alle im Pulli rumlaufen, kannst du dich ja immer noch legerer kleiden. Leicht overdressed ist besser als under-dressed, wenn es um einen Job geht.

1

Ordentliche, saubere Kleidung ist immer in Ordnung. Ein guter Pullover (ohne Löcher pp., und ohne provozierende Aufdrucke) ist immer in Ordnung. Du kannst aber auch ruhig ein Hemd tragen. Am 2. Tag würde ich allerdings wechseln.

Was möchtest Du wissen?