Am po des Kaninchens kleben kotklumpen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem hatte ich auch und es lag an einem Trockenfutter. 

Du musst herausfinden, an welchem Futter es liegt, also setzt immer eines der Nahrung aus und dann schau, ob er weiterhin Durchfall bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Ernährung, in der Getreide vorkommt auch kein Wunder.

Brot gehört nicht in einen Kaninchenmagen, getreidehaltiges Trockenfutter genauso wenig. Stattdessen sollte rund um die Uhr hochwertiges Heu zur Verfügung stehen. Obst sollte nur in Maßen gegeben werden, bei Gemüse sollte man auf blähende Sorten verzichten.

In diesem Fall würde ich dringend dazu raten, beim Tierarzt Kotproben untersuchen zu lassen, Stichwort Kokzidien. Die werden durch Getreide und Zucker (Obst) gefördert.

Generell solltest du dich mit artgerechter Kaninchenernährung beschäftigen. Gute Anreize gibt www.diebrain.de.

Da du nicht erwähnst, wie es um die Verdauung des Partnertiers oder anderer Tiere der Gruppe bestellt ist, drängt sich auch der Verdacht auf, dass das Kaninchen allein gehalten wird. In diesem Fall solltest du ihm nach Abklären der Verdauungsgeschichte und Ernährungsumstellung dringend einen passenden gegengeschlechtlichen (Rammler kastriert), gleich alten, etwa gleich großen Partner besorgen und auf neutralem Boden vergesellschaften. Auch dazu kannst du dich ausführlich auf der oben genannten Seite belesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Brot und kein Trockenfutter.. Lebt es alleine? Welches Obst und welches Gemüse? Sie viel davon?

Und geh am besten zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?