Am Muttermund schleim, aber sonst kein Ausfluß

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich halte das für ganz normales Zyklusverhalten.

Manche Frauen empfinden die ersten Tage nach der Menstruationsblutung trocken und finden keinen Zervixschleim vor. Erst nach einer Weile beginnt der Zervixschleim sich dann zu verflüssigen und wird dann auch am Scheideneingang wahrgenommen.

Hast du jedoch Juckreiz, Brennen oder sonstige Beschwerden, könnte dies auf eine Infektion hinweisen. In diesem Fall solltest du dich gleich am Montag an deinen Frauenarzt wenden, um das abklären und ggf. behandeln zu lassen.

LG

Was möchtest Du wissen?