Am Handy sein nach lernen?

7 Antworten

ich finde ne kurze Pause (so 30min) sind ganz gut um das gelernte zu festigen einfach nichts tun, sich nen Tee oder Kaffee machen und einfach kurz gar nichts tun. Danach kannst dann machen was du willst. 

Teilweise zocke ich (oder schau nen Film) auch direkt nach dem Lernen dennoch muss ich zugeben, dass dann oft Dinge die ich kurz davor noch gelernt habe, teilweise nicht hängen bleiben. 

Wird doch überbewertet. Hauptsache du hast überhaupt ein bisschen gelernt und dann geht das schon. ;)
Was meiner Erfahrung nach ganz gut hilft, wenn du einfach im Bett vorm Schlafen nochmal fix dein Zeug durchblätterst, und dann wird das schon irgendwie gehen. Bloß nicht verrückt machen ;)

Du hast das richtig gelesen. Am besten nur noch Instrumentalmusik hören. Oder schlafen gehen.

Gute Nacht und viel Erfolg in der Mathearbeit!

Zusammenbruch wegen Mathe?

heyo, ich schreib am Donnerstag eine Arbeit in Mathe und sollte jetzt natürlich schon dafür gelernt haben aber 1. kann ich mich überhaupt nicht dafür aufraffen und 2. wenn ich dann mal anfange versteh ich einfach gar nichts und mein Kopf fühlt sich an als würde er überschwemmt werden und gleich explodieren oder so, dann fang ich an zu weinen und kann sowieso nix mehr.
Die Arbeit zu verhauen wär aber auch echt nicht gut und mein Hauptproblem ist einfach, dass ich mich schlecht fühle noch nichts gelernt zu haben bzw nicht lernen zu können.

ich fühl mich voll allein damit weil ich den Eindruck habe, dass alle voll gut mit sowas umgehen können nur ich nicht. es gehen einfach so viel andere Dinge durch meinen Kopf. Gehts euch auch manchmal so dass ihr das einfach nicht könnt? was macht ihr dagegen?

bin übrigens weiblich, 16 und geh auf ein Gymnasium

...zur Frage

Darf ich wieder Fersehen oder YouTube Videos schauen nach dem lernen?

Hallo, Ich ich schreibe heute eine Mathe Arbeit und ich habe gestern Abend noch recht intensiv gelernt. Ich hatte ca 9h Schlaf. Meine Frage ist ob ich jetzt heute Morgen wieder Fernsehen oder YouTube Videos schauen kann.

...zur Frage

Gute Lernmethoden im Gymnasium?

Hallo Leute, ich werde im September auf ein Gymnasium wechseln.

Ich war davor in der Hauptschule und habe immer noch keine Lernmethoden oder hab keine Ahnung, wie man genau lernt.

Ich habe von meiner Schwester viele alte Unterlagen bekommen, die sie aus der Oberstufe hatte damit ich sie jetzt auch lernen kann aber irgendwie bin ich überfordert z.b. bei Mathe

Bei Mathe hatte ich noch nie den Kosinussatz oder den Sinussatz oder die Logarithmen und ich tue mich da irgendwie schwer.

Bei Französisch ist es bei mir so, dass ich die Sprache freiwillig auch in meiner Freizeit lerne von daher sollte das kein Problem sein.

Ich habe früher in der Hauptschule so gelernt: Ich habe immer alles auswendig gelernt aber ich glaube, das bringt auf dem Gymnasium nicht viel...

Mein einziges und größter Problem wird höchstwahrscheinlich Mathe werden/sein.

Ich habe angefangen vor dem Schulbeginn mathe zu lernen aber ich habe SO VIELE Unterlagen und habe keine Ahnung wo ich anfangen soll zu lernen!

Hat irgendwer eine gute Lernmethode in der man nicht so viele Stunden beim Lernen vergeudet und effektiv lernt? ich habe früher auf der Hauptschule immer nur auswendig gelernt...

...zur Frage

Ich schreibe morgen eine Mathe Arbeit und habe noch nichts gelernt und verstehe in dem Thema nicht besonders viel soll ich jetzt noch anfangen zu lernen?

...zur Frage

Warum schreiben andere gute Noten obwohl sie wenig bzw. nichts lernen.

Ich fühle mich so dumm neben allen anderen.
Oder lügen sie, wenn sie sagen, sie hätten nichts für eine Arbeit gelernt?
Bei Fächern wie Mathe kann ich es verstehen, da kann man nichts wirklich lernen, man muss es schon vorher verstanden haben und das reicht.
Aber in jedem anderen Fach muss man doch was lernen?

...zur Frage

Österreichisch lernen auf dem Handy?

Ich suche eine app auf den handy mit den ich österreichische lernen kann außer Babel

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?