am freitag zungenpiercing stechen lassen ..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe auch seit einer woche wieder ein zungenpiercing. Fast jeder Piercer benutzt Chirugenstahl da kann man nichts dran ändern. Aber ich habe noch nie was davon gehört das titan besser geeignet wäre. Ich glaube es gibt keine Risiken wenn man eher Chriurgenstahl anstatt Titan benutzt. Es kommt eher darauf an wie der Piercer sticht. Mein Piercer hat richtig gestochen und trotzdem war es ne Woche lang angeschwollen, das ist normal. Ich hatte es schonmal und obwohl er da richtig gestochen hatte musste ich es wieder raus nehmen (schmerzen zu stark). Ich hoffe ich konnte dir helfen.

niki281193 11.10.2010, 17:38

yap danke :)

0

Mittlerweile ist Chirurgenstahl als Ersteinsatz verboten. Chirurgenstahl ist ein Mischmetal und darf laut Verordnung bis zu 16% Nickel enthalten. Allerdings reagieren viele Menschen allergisch auf Nickel. Deswegen hat man es verboten. Sprich als erstes bekommst du einen Titanstecker. Was du danach reinmachst ist deine freie Entscheidung. Wenn du nicht gegen allergisch bist, kannst du dir dann Chirurgenstahl reinmachen. Das solltest du aber erst nach etwa 4 Wochen wechseln. Viele liebe Grüße, Chipsy (Piercerin)

Was möchtest Du wissen?