Am Freitag bis wann Schule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WEnn du dich (weit?) als über 18 jährige noch entscheidest noch dein Abi zu machen und man dir das an einer normalen SChule gewährt, dann solltest du dich auch an die Regeln halten. Und, ja du bist nicht mehr schulpflichtig, hast aber dennoch eine Anwesenheitspflicht. Da kann man halt nicht wie auf der Arbeit auf geregelte Zeiten pochen oder sagen ich habe am Freitag ab denn frei. Und auch ohne Schicht hat man keinesewegs in allen Sparten Freitag eher schluss.

Die wichtigen Termine musst du halt außerhalb der Schulzeit legen. Oder in wirklich wichtigen Fällen rechtzeitig eine Befreiung beantragen.

Apropo Termin und Freitag nachmittag: Ich denke ALLE haben eher schluss? Dann wohl doch auch und gerade die Behörden

mayb1999 11.08.2017, 19:43

Ich bin 18, ich hatte einfach nie wann anders Zeit außer Freitag. Montag bis Donnerstag habe ich Schule und arbeite bis spät. Ich glaube eigentlich suche ich einfach Tipps, wie ich mit dem "Erwachsensein" besser klarkommen kann 

0
Nordseefan 11.08.2017, 20:03
@mayb1999

KLar ist es nicht leicht, SChule und erwachsen sein unter einen Hut zu bekommen. Und solage du nicht zu oft fehlst und gut begründen kannst warum du fehlst und solage das nicht immer Freitag nachmittag ist. wirst du auch leichter als ein normaler Schüler, der ja oft noch seine Eltern schicken kann, eine Befreiung bekommen.

0

Wenn du erwachsen bist, kannst Du doch jederzeit selbst entscheiden, ob Du einen sChulabschluss machen möchtest. Wenn ja, ist der Unterricht notwendig und Du musst Dich an die Regeln halten. Wenn nicht,  halt nicht.

Es gibt auch Leute, die nachmmittags ganz normal bis 17 Uhr im Büro sitzen am Freitag.

mayb1999 11.08.2017, 19:08

Ich habe aber auch alle anderen Tage, außer Montags bis 17 Uhr Schule... ich weiß einfach nicht, wann ich das alles noch machen soll. Klar will ich den Abschluss, ich bin ja auch gut in der Schule, aber ich habe nunmal nicht den Luxus, dass andere sich um meine Angelegenheiten kümmern 

0
sozialtusi 11.08.2017, 19:14
@mayb1999

Das tut bei mir auch keiner. Ich habe einen ganz normalen Bürozeiten- Job und bin da auch nie vor 17 Uhr raus. Das ist normal im Erwachsenenleben. Auch wir alle anderen müssen unsere Termine außerhalb der Arbeitszeiten legen oder Urlaub nehmen. Und Urlaub haben wir nicht annähernd so viel wie Schüler Ferien.

1
mayb1999 11.08.2017, 19:24
@sozialtusi

Ich weiß, dass es eigentlich so ist. Vielleicht bin ich einfach überfordert. Ich bin 18 Jahre alt und habe von heute auf morgen alle Aufgaben selbst machen müssen. Nicht nur meine sondern auch die von meinem Verlobten. Ich habe so viel Streit mit meinen Eltern und das Gefühl, dass ich nicht mehr kann. Ich habe an vielen Tagen nicht mehr die Zeit zu essen. Ich weiß es ist Jammern auf hohem Nivea, aber ich werde damit einfach momentan nicht fertig 

0
sozialtusi 11.08.2017, 19:26
@mayb1999

Das klingt tatsächlich nach einem Problem. War vielleicht alles etwas unüberlegt und überstürzt. Schau doch mal in Deinem Umfeld, ob Dich nicht jemand unterstützen kann.

0
mayb1999 11.08.2017, 19:29
@sozialtusi

Was heißt unüberlegt. Es gab einen Vorfall mit meinen Eltern. Mein Schwiegervater hat ein Pferd, meine Eltern hätten behauptet es würde sterben, weil es nicht gefüttert wird. Dabei ist sie 25 und vermutlich deshalb dünn, sie bekommt alles was sie will... meine Eltern wollten meinen Schweigervater verklagen, dieser hat dann eine einstweilige Verfügung erwirkt und ich durfte dann gehen dabei hatte ich damit nichts zu tun.. 

0
sozialtusi 11.08.2017, 19:31
@mayb1999

Das verstehe ich jetzt nicht wirklich, aber manchmal schreibt das Leben eben blöde Geschichten. Damit lernt man klarzukommen. Mancher muss es früher lernen, mancher später. Aber auch in dieser doofen Situation hilft jammern ja nicht weiter. Du kannst nur gucken: was hab ich, wer kann helfen, wie kann ich umverteilen.

0
mayb1999 11.08.2017, 19:41
@sozialtusi

Welche Tipps können Sie mir geben? Freitag war einfach mein letzter Tag, die restlichen habe ich schule und arbeite. Ich hätte auch ein einschneides Erlebnis in meiner Kindheit, infolge dessen in stationärer Behandlung, Depressionen, Suizidversuche etc. War so froh dass ich das alles hinter mir hatte, aber ich habe das Gefühl, dass es wiederkommt, aber ich will nicht dass es mir wieder schlecht geht. 

0
sozialtusi 11.08.2017, 20:23
@mayb1999

Das habe ich doch bereits zwei mal geschrieben. Schau, wer Dich unterstützen kann. Such Dir Hilfe. Das tut niemand anderes für Dich. Wenn es erst mal wichtiger ist, dass Du wieder fit wirst, kümmer Dich erst darum und mach danach Deinen Schulabschluss.

Vor Depressionen kann man halt nicht davonlaufen. Die Veranlagung dazu bleibt lebenslang. Aber Du hast in der Therapie gelernt, damit umzugehen - nutze das, was du gelernt hast.

0

Was andere haben oder nich spielt keine Rolle. Die wenigsten Berufstätigen haben am Freitag nachmittag frei - da irren Sie sich. Alleine schon, dass Sie wichtige Termin nur Freitags nachmittags erledigen, zeigt doch, das andere Leute, zu denen Sie gehen, arbeiten müssen,

Es gibt aber für Sie die Möglichkeit, Ihren Mann mit einer Vollmacht von Ihnen auszustatten, damit er auch in Ihrem Namen sprechen und was regeln kann. Umgekehrt geht es auch, dass Ihr Mann Ihnen eine Vollmacht ausstellt, damit Sie unter der Woche etwas erledigen können. Unterschriften oder sowas kann man nachreichen.

Niemand hindert Sie auch daran Ihr spezielles Problem konkret und freundlich beim Direktor vorzubringen der Schule.

Ein paar Dinge könnten sich ja eventuell in den Schulferien verlegen lassen, davon gibt es 12 Wochen im Jahr. Eine Wohnungsbesichtigung fällt da natürlich nicht drunter!


mayb1999 11.08.2017, 19:12

Ich habe Vollmachten für meinen Mann, da er ja Soldat ist, daher nur am Wochenende zuhause, manchmal auch länger nicht und über längere Zeit nicht erreichbar. Er ist meist nur Freitag, Samstag und Sonntag Mittag in unserer Heimat 

0
Elizabeth2 11.08.2017, 19:17
@mayb1999

dann haben Sie ja schon gute Voraussetzungen geschaffen, um Wichtiges zu erledigen außerhalb der berühmten Freitagen. Mir ist auch schleierhaft, was an wichtigen Terminen permanent anfallen sollte, und die man dann nicht irgendwie regeln könnte. Nach dieser 30% Regelung könnten Sie evt. immer abwechselnd einzelne Fächer auslassen. Ich halte es aber für sinnvoller, mal mit dem Direktor zu sprechen. Im Grunde genommen spielt es keine Rolle, ob Sie Schüler sind oder nicht. Ein normaler Arbeitnehmer hat genau das gleiche Problem wie Sie bei nur maximal sechs Wochen im Jahr Urlaub. Sie täuschen sich, wenn Sie meinen, Sie sind damit alleine.

Leute mit Kindern und Berufstätigkeit - insbesondere Alleinerziehende können wahrscheinlich ein noch höheres Lied darauf anstimmen!

0
mayb1999 11.08.2017, 19:27
@Elizabeth2

Ich weiß Jammern auf hohem Niveau. Ich bin 18 und konnte mich von heute auf morgen für die Angelegenheiten von zwei Menschen kümmern. Ich muss echt lachhaft rüberkommen, aber ich werde damit irgendwie nicht fertig 

0
Elizabeth2 11.08.2017, 22:46
@mayb1999

ich hoffe heftigst, dass du dir noch Rat holen kannst bei Leuten, die dir zugetan sind. Schon heftig eine Heirat mit 18 und dann noch den Mann beim Militär. Hoffentlich meinst du mit "zwei" nur dich selber und dein Mann. Wenn noch jemand anderes im Spiel ist, kann es gut sein, dass du dich mit der gesamten Situation überforderst. Du solltest vielleicht mal - wegen der schulischen Situation - mit dem Vertrauenslehrer sprechen. ich glaube, du hast ganz vergessen, dass der vielleicht doch der erste Ansprechpartner für dich in allen schulischen Belangen sein kann.

Wenn nicht, taugt der Mann/Frau auch nichts, aber es gibt doch sicher Lehrer/innen, die dann geeignet iwären. Keine Schule hat nur miese Lehrer. Es gibt immer welche, die super sind.

Irgendetwas ist doch privat ein wenig aus dem Ruder gelaufen. Zum Glück scheinst du sehr clever zu sein, und es ist absolut wichtig, dass du Abitur machst und danach einen beruflichen Weg in Form vom Studium oder Ausbildung einschlägst. Lass dich von niemandem - auch nicht von deinem Mann - von einem evt. Vorhaben zu studieren abbringen.

Mit 18 werden viele zu Recht noch wie Kinder behandelt, nicht umsonst gibt es z.B. das Jugendstrafrecht 18-21. Mit 18 braucht man in der Regel noch den Beistand älterer Personen, weil man eben vieles nicht weiss und vor allem ständig mit falschen Auskünften abgespeist wird.

Also pass auf und hinterfrage alles, wenn dir was nicht geheuer ist.

0
mayb1999 23.08.2017, 19:37
@Elizabeth2

Vielen Dank, ja es ist hier alles ein bisschen eskaliert. Unser Vertrauenslehrer ist leider längerfristig erkrankt, er hatte seinen dritten (!) Herzinfarkt. Der Mann sollte einfach in Frührente gehen, der Arme. Mein Mann unterstützt mich zum Glück in allem. Ihm ist es fast egal, was ich studiere, er will nur dass ich glücklich bin. Er weiß, dass es momentan für mich nicht leicht ist, aber er hat es genauso schwer. Manchmal fühlt es sich so an, dass es nur uns beide gibt, die sich gegenseitig stützen und sonst niemandem auffällt oder interessiert, dass es uns beiden nicht gut geht 

0

Ich war auch schon längst erwachsen als ich die Matura (Abitur) machte und trotzdem wurde ich von manchen Lehrern behandelt wie ein Kleinkind und schlimmer schikaniert als ein Soldat beim Bundesheer (Stichwort dein Mann xD). Das einzige was mir einfallen würde ist sich krank zu melden. Wenn du eine ärztliche Bestätigung hast wenn du deinen Hausarzt gut kennst was soll die Schule dann machen? :)

Was möchtest Du wissen?