am feiertag ins krankenhaus?

14 Antworten

Ich glaube, wir alle haben nur auf diese Frage gewartet und sind alle der Meinung:
NEIN; GEH NICHT INS KRANKENHAUS.

Wie der Name der Station, auf die Du mußt schon sagt, ist es eine NOTFALL-Aifnahme, weder für einen Pickel am Po, noch für einen Herpes an der Lippe oder gar einen bereits einwöchtigen bestehenden Knubbel am Bein sondern schlichtweg für die Leute, die LEBENSDEBROHLICH erkrankt sind, denn auch davon gibt es am Wocheende leider immer welche, oder die einen Unfall hatten.

Ob Dr. Google Krebs vermutet oder sämtliche Freunde und Kenner dieses Knubbbels Dir zum Krankenhaus raten, ist doch völlliger Unsinn. DU möchtest nicht lange warten. Hättest Du, als Dir der Knubbel auffiel, einen Termin bei Deinem Hausarzt gemacht, wärst Du verutlich schon emal drin und wieder draußen gewesen Nimm doch bitte nicht dem Personal in der Klinik die dringend benötigte Zeit, die sie für wirklich wichtige Patienten brauchen.

Mach am Dienstag zur normalen Sprechstundenzeit einen Termin bei Deinem Hausarzt, dann wirst Du sicher in dieser Woche noch drankommen. Hast Du es vielleicht auch schon mal mit einem Salbenverband (Voltaren oder Hepathrombin) versucht? Vielleicht erübrigt sich ja dann Dein Termin.

Und noch eines: Auch Notarztwagen oder die Herren der Feuerwehr über die 112 soielen für solche Knubbbeln ungern die Taxichauffeure.

Ich bin selber Krankenschwester auf einer Intensivstation und möchte der unbedingt davon abraten an einem Feiertag ins Krankenhaus zu gehen Vorallem wenn du die Beschwerden seit nem Monat hast. Ich nehme deine Sorgen ernst aber wenn ich sowas schon lese kriege ich nen Vogel. Du hast bestimmt keinen Krebs, vielleicht einfach nur ne Wassereinlagerung. Klar ist die Notaufnahme immer besetzt, aber sorry leider genau solche Leute die schon Monate irgendwas haben halten an den Tagen den ganzen Betrieb auf. Es heißt nicht umsonst Notaufnahme für Notfälle. Geh bitte zu nem Hausarzt, die haben auch an Feiertagen jemanden mit Bereitschaftsdienst. Wenn der meint das ist was schlimmes -was ich wirklich nicht glaube- schickt der dich ins Krankenhaus. Aber so hälst du nur den Betrieb auf und der Arzt kann dich eh nicht krankschreiben, kann nur der Hausarzt. 

18

Danke, du sprichst mir aus der Seele! 

2
4
@InaThe

Das hört sich für nicht Krankenschwestern vielleicht echt gemein an. Aber es gibt einfach so viele Idioten die seit Wochen nen Schnupfen haben, Zahnschmerzen oder irgendwen Pickel oder komische Schwellung wo dann sofort ein Arzt her kommen muss. Meistens beschweren sich diejenigen dann auch noch das sie min 3 Stunden warten müssen weil Menschen mit waren Problem vor ihnen dran sind. Geht also bitte vorher zum Hausarzt wenn ihr euch nicht sicher seid. 

5
18

Du sprichst mir damit so aus der Seele! Wegen solchen Sachen ist die Notaufnahme immer (unnötig) voll und die wirklichen Notfälle kommen zu kurz..

Hast du sehr gut geschrieben :)

3

Du würdest behandelt werden. Einen Termin beim Hausarzt würdest du aber sicher auch im Laufe der kommenden Woche bekommen

Du solltest dich fragen, ob es wirklich so dringend ist. Ich kann dir jetzt schon versprechen, dass du da morgen mindestens 3 Stunden im Krankenhaus verbringen wirst (je nach Krankenhaus vielleicht sogar länger) bis du dran kommst. Alle wirklichen Notfälle werden vorgezogen und zudem sitzen da noch mindestens 10 weitere Leute, die auch auf den glorreichen Gedanken gekommen sind, dass ihr "Nicht-Notfall" jetzt doch mal dringend untersucht werden müsste.

Behandelt wird jeder, aber die Ärzte sind meistens etwas angepisst, wenn sie merken, dass es kein Notfall ist. Da wirst du nicht mit maximaler Höflichkeit behandelt.

Schilddrüse auch im krankenhaus behandeln lassen?

seit einigen wochen hab ich so ein druckgefühl im hals, als ob ich wenig lust bekomme, ich mache mir sorgen dass das die schilddrüsse sein kann, sollte ich mich vill. ins krankenhaus untersuchen lassen oder beim hausarzt? würde gerne morgen hingehen , aber da ist ja feiertag

...zur Frage

Krebs!? Beule am Kopf

Hallo Also ich hab jetzt schon seit längerem eine feste Beule am Hinterkopf tut nicht weh wenn ich sie berühre habe aber ab und zu auch Kopfschmerzen und wenn dann richtig schmerzhafte was ist das ?? Bin 16 und hab echt angst das es etwas bösartiges sein kann Krebs oder so etwas wo soll ich hin zum Hausarzt ??

Danke

...zur Frage

Woran merkt man dass man Krebs hat, Und wann sollte man handeln?

Sollte man sich öfters untersuchen lassen (auch wenn man noch unter 20 Jahren ist) oder erst wenn man bestimmte Symptome hat?

...zur Frage

Bauchspeicheldrüsenkrebs oder was anderes?

Hallo zusammen,

meine Mutter (63, Krankenschwester) war letzte Woche Mi. bei Ihrem Hausarzt zur Vorsorgeuntersuchung in Sachen Krebs. Meine Mutter hat bereits seit mehreren Jahren jeweils eine Zyste auf der Niere und Leber. Ihr Hausarzt nahm Blut ab und machte ein Ultraschall vom Oberkörper. Die Blutwerte und das Ultraschall waren unauffällig. Der Hausarzt wollte meine Mutter dann auch wieder nach Hause schicken, weil ja alles i.O. war. Auf Drängen meiner Mutter (Meine Oma ist mit 70 an Nierenkrebs gestorben) wollte sie aber die Zysten per CT im Krankenhaus genauer untersuchen lassen. Bei dem CT fiel ein ca. 2,5 cm grosser Schatten auf der Bauchspeicheldrüse auf. Sonst hat sie keine Beschwerden und auch kein Gewichtsverlust o.ä. Der Hausarzt hat Sie jetzt per Überweisung "Verdacht auf Karzinom" zur Endoskopie in Krankenhaus geschickt. Diese findet übermorgen statt. Die ganze Familie ist jetzt logischerweise in Panik. Kann es noch was anderes als Krebs sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?