Am ersten Schultag nicht in die Schule gehen schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solange gute Gründe vorliegen... Dinge passieren eben, die einen hindern können (Todesfälle etc.),

Also bei meiner Schule muss man eine Entschuldigung schreiben, wenn die nicht glaubwürdig klingt, dann wird zuhause angerufen.

Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben, denn erst die Zweite Woche wird Interessant (oder eher nicht XD).
Gerade der erste Schultag ist unnötig, da man sowieso nur Bücher und den Stundenplan bekommt.

Hallo aus privaten Gründen kann ich morgen nicht in die Schule

Außer einem abgebrannten Haus, einer verheerenden Naturkatastrophe, Krankheit oder plötzlichem Todesfall in der Familie gibt es nicht so ganz viele dringende "private" Gründe, gegen die Schulpflicht zu verstoßen.

Also findet ihr es schlimm wenn ich am ersten tag nicht gehe?

Ja. Es sei denn, du hast einen wirklich triftigen Grund, der dich vom Unterricht befreien könnte.

Entschuldige dich privat bei der Lehrerin. Lehrer stempeln einen gerne ab.

Ich finde schon, dass man da viel verpasst

Was möchtest Du wissen?