Am Ende der Krankschreibung in den Urlaub?

4 Antworten

Es kann nicht schaden, wenn du dem Chef sicherheitshalber Bescheid gibst. Du kannst ja mitteilen, dass du am Samstag bereits wieder gesund bist.

Dann ist im Betrieb auch klar, wie der Tag zu verbuchen ist (krank oder Urlaub). Kein vernünftiger Chef wird es dir übel nehmen, wenn du in Urlaub fährst, solange du nicht dadurch deine Krankheit verschlimmerst und die Dauer der AU sich verlängert.

Hallo, also der Samstag wäre in dem Fall noch kein Urlaubstag. Es wäre ein regulärer freier Tag. Der Urlaub beginnt erst am darauf folgenden Montag. Somit sollte es doch eigentlich keine Probleme geben oder? Körperlich geht es mir eigentlich recht gut. Muss nur AB nehmen wegen einer Infektion... Da sollte das größte bis Samstag aber schon durch sein...

0
@Saibot88
Somit sollte es doch eigentlich keine Probleme geben oder?

Völlig korrekt!

Es steht nirgendwo geschrieben (auch nicht als "ungeschriebene" Regel - obwohl das manche meinen), dass man nachfolgend seinen genehmigten Urlaub nicht antreten könne, wenn man vorher arbeitsunfähig erkrankt war.

1

Meine Krankschreibungen passieren immer "unerwartet". Ich kann meine Krankheiten jedenfalls nicht planen.

Und der Urlaub ist doch völlig unabhängig davon, ob man davor ein paar Tage krank war oder nicht.

Was kann der AN denn dafür wenn er krank wird?? Natürlich hat er trotzdem das Recht auf seinen Urlaub. Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun

wann muss attest beim arbeitgeber vorliegen? am 3. oder 4.tag?

ein beispiel: (arbeitstage mo-sa) krankgeschrieben von do - einschließlich ganz samstag. wann sollte ein krankenschein spätestens vorgelegt werden? dann am samstag oder montag?

...zur Frage

darf chef mir zwangsurlaub erteilen

Hallo zusammen. Hoffe man kann mir hier weiter helfen. Nach 3 wöchiger krankheit wegen rückenbeschwerden wollte ich montags wieder arbeiten. Am freitag bekomme ich von einer kollegin meinen arbeitsplan zugeschickt auf dem ich mit urlaub eingetragen bin. (Mein jahresurlaub ist für september geplant). Habe daraufhin meinen chef angerufen und gefragt was es mit dem urlaub auf sich hat. Seine antwort: tja, das habe ich jetzt so beschlossen das sie 2wochen zuhausr bleiben. Den urlaub im september gibt es nicht,weil ich da leute brauche. Sie waren jetzt 3 wochen weg, da hab ich mich dran gewöhnt. Darf er das so einfach???

...zur Frage

Urlaubsanspruch, nur samstags,?

Hii Leute

ich kenn mich echt nicht so gut aus mit Urlaubsanspruch usw.

ich arbeite nur geringfügig am Samstag/Sonntag und der Chef meinte ich habe 29 Tage Urlaub

bedeutet das dann wenn ich mir zB 10 von 29 Tagen Urlaub nehme, es 10 Samstage/Sonntage sind? Oder gilt das auch unter der Woche? Das wär aber komisch, weil ich unter der Woche sowieso immer frei habe.

Ich verstehs nicht ganz.

danke und LG

...zur Frage

weiter krank

Bin krankgeschrieben und Hausarzt hat Urlaub. Wann muß spätestens der weiterführende Krankenschein beim arbeitgeber sein?

...zur Frage

Ab wann Lohn annmahnen wenn alter Arbeitgeber nicht zahlt?

Hallo, ich habe im Dezember meine Arbeit zum 31.1. gekündigt. Hatte dann bis 5.1. Urlaub und war ab 8.1. bis Ende des Monats wegen Burn Out krankgeschrieben. Musste auch zum MDK der die Krankschreibung bestätigt hat. Nun ist es so, das ich leider immer noch auf Den Lohn vom Januar warte. Er hätte laut Arbeitsvertrag spätestens am 15.2. auf meinem Konto sein müssen. Den Lohnschein hat er mir schon zugeschickt nur eben das Geld fehlt. Wie lange sollte ich denn jetzt noch warten ehe ich ihn schriftlich anmahne mir den Lohn zu überweisen? Viele sagen, warte noch, der will dich nur ärgern. Aber das Geld fehlt...

...zur Frage

Darf man am letzten Tag der Krankschreibung weg gehen?

Angenommen man ist von Montag bis einschließlich Samstag krankgeschrieben, ist es dann unrecht, wenn man dann am letzten Tag (also Samstag) in die Stadt zum Shopping fährt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?