Am Ende bin ich immer die Schuldige!

7 Antworten

Ich verstehe durchaus, dass du gern Zeit auch einfach mit ihm verbringen willst. Wie wäre es, du rufst ihn beim nächsten Mal an, planst etwas für euch beide und ihr verbringt den Samstag zusammen?

Wenn du schreibst, du bist sauer geworden, klingt das nach etwas Aufgestautem, nicht nach einer spontanen Enttäuschung über diesen Abend. Auch dein "immer bin ich die Schuldige" (wann? wo?) klingt stark danach. Aber was du ihm nicht sagst, danach kann er sich nicht richten und es ist ihm auch nicht vorzuwerfen. Wenn du es ihm bis jetzt nicht gesagt hast, ihr immer die Wochenenden so verbringt, kann er doch guten Gewissens davon ausgehen, dass dir das auch recht ist.

Leider (?) muss ich Deinem Freund Recht geben. Du hast selbst schuld, wenn Du nichts sagst. Macht Ihr nicht vorher aus, was Ihr unternehmen wollt? Das solltet Ihr Euch vielleicht angewöhnen. Man hat eine ganze Woche Zeit, sich zu überlegen was man macht - dann macht auch was aus. Erstens weiß er dann im Vorfeld, dass seine Freunde zuviel sind, zweitens brauchst Du nicht sauer zu sein und drittens weißt Du auf was Du Dich freuen kannst. Mit seinen Freunden kann er ja an anderen Tagen etwas unternehmen. Das solltest Du auch. Ich hoffe, Du hast Deinen Freundeskreis nicht "aufgegeben" für ihn und triffst Dich nur mit ihm und seinen Freunden. Ihr könntet ja Tage ausmachen, an denen jeder etwas mit seinem jeweiligen Freundeskreis unternimmt. Freunde sind sehr wichtig, und Du musst auch Deinen Freundeskreis pflegen, ansonsten sieht es eines Tages vielleicht ziemlich traurig aus für Dich. Für den Fall nämlich, dass Schluss ist zwischen Euch. Dann ist am Ende vielleicht niemand mehr da, der Dich auffängt. Bis dahin allerdings solltest Du mit Deinem Freund absprechen, was Ihr genau an den Wochenenden unternehmt. So kannst Du auch etwas vorschlagen oder sagen was Dir passt oder nicht. Er kann nicht wissen was Du denkst. Siehst Du, das ist der Fehler der Menschen: sie setzen voraus, dass der andere genau das Gleiche fühlt und denkt. Aber genau das ist verkehrt. Vielleicht denkt er, Du willst gar nicht mit ihm allein sein. Oder ihm fällt gar nicht ein, was Dir gefallen könnte. Vielleicht sind seine Freunde auch ganz spontan gekommen, und wenn er gewußt hätte, dass Du allein mit ihm sein willst hätte er ja sagen können, dass Ihr etwas vorhabt. Wie Du ihm das hättest sagen sollen? Mit dem Mund natürlich. Wenn es geklingelt hätte hättest Du durchaus sagen können "Och, ich will aber lieber allein sein mit Dir." Seine Freunde hätten schon noch was anderes unternehmen können. Sei mal nicht so schüchtern.

Versuch deinen Freund klar zu machen das du es nicht mehr für nötig gehalten hast ihn zu sagen das du etwas mit ihm aleine machen möchtest wenn seine Freunde schon unterwegs waren. Ebenfalls musst du überlegen wenn du ihn einfach eine woche früher gefragt hättest ob ihr zumbeispiel zusammen in das Kino geht oder sonstiges,hätte er erst garnicht seine Freunde eingalden dann hättest du dieses Proplem jetzt nicht^^ Auf gewisse Art hast du die Schuld sieh es diesesmal ein und Plane immer voraus dann passiert euch sowas nie wieder. Versucht euch am besten auch nicht wegen so ein Mist zu Streiten bevor es noch Ende der Beziehung heißt. Ich hoffe ich konnte helfen :)

Dein Chini :P

Beste freundin gibt mir die ganze schuld

Bitte helft mir

Meine beste freundin und ich streiten jeden Tag wirklich jeden tag. Jetzt haben wir einen riesen streit weil ich mit meiner freundin in die stadt gegangen bin und mit meinem besten freund und sie war auch mit freunden in der stadt und die ist halt sauer weil ich nicht mit ihr war. letzte woche war ein Klassenfest für verabschiedung einer freundin und sie meint ich hätte sie ignoriert obwohl ich nix gemacht habe. sie gibt mir die ganze schuld. und das schon immer bei der kleinsten sache bin ich schuld. Außerdem vielleciht noch zu erwähnen sie hat eine freundin bei der sie sich immer ausheult immer mit ihr ist es gab zeiten wo die beiden "aus Spass" mich fertig gemacht haben dass ich dumm sei etc. Jetzt hab ich meiner besten freundin ganz normal geschrieben und die antwortet voll komisch als ich sie angesprochen habe meinte sie sie könne nicht drüber wegsehen was in der stadt passiert sei wir sind befreundet seit 7 jahren ich habe echt keine lust mehr was soll ich tun

...zur Frage

Unfall beim rückwärts ausparken - Wer ist Schuld?

Vorab: Auch wenn gutefrage für mein Problem nicht die beste Lösung ist, besänftigt es vielleicht zumindest mein Gewissen.

Folgendes Problem: Heute Mittag bin ich auf einem Parkplatz mit einem rückwärts ausparkenden Auto kollidiert. Ich war auf Parkplatzsuche, als ein Auto auf der rechten Seite ausgeparkt ist und wir somit zusammengekracht sind. Bei mir ist vorne die rechte Seite der Stoßstange komplett hin, außerdem ist der Scheinwerfer und der Kotflügel beschädigt. Die Unfallgegnerin war anfangs recht einsichtig, wir haben Nummern getauscht und eine Zeugin, die das ganze Geschehen gesehen hat, gefragt, wer denn Schuld ist. Diese hat geantwortet, dass das ganze blöd gelaufen ist, aber die Ausparkerin wahrscheinlich die Schuld tragen muss, woraufhin diese erwiderte, dass sie das schon vermutet hat. Ich um ehrlich zu sein auch.

Wie gesagt, die Unfallgegnerin erschien mir sehr einsichtig, weshalb ich davon absah, die Polizei zu holen. Dumm wie ich bin hab ich natürlich auf vergessen, Bilder vom Unfallgeschehen zu machen. Heute Abend haben wir uns nochmal zusammengerufen um den weiteren Ablauf zu klären, als sie plötzlich auf Teilschuld plädierte, da ich ja wohl auch nicht aufgepasst hätte, dies sogar beim Unfallsort zugegeben habe (das ist übrigens absoluter Schwachsinn, ich hab auf ihre Aussage, dass wir beide wohl nicht aufgepasst haben, nur keine Antwort gegeben. Wie gesagt, ich war auf Parkplatzsuche, deshalb erst recht vorsichtig und langsam).

Meiner Versicherung schilderte ich das ganze schon, morgen werde ich auch ihrer Versicherung meine Sicht erzählen. Die Frage ist nun, wie ihr das ganze seht. Soll ich morgen noch zur Polizei gehen und eine Anzeige aufgeben oder erst mal abwarten und erst falls sich ihre Versicherung sträubt einen Anwalt einschalten?

...zur Frage

Fahrkarte laminiert,wer hat Recht?

Hallo,

mir ist folgendes passiert:

Ich wollte meine Fahrkarte laminieren und hab ca. 5 Mitarbeiter gefragt ob das in Ordnung wäre und diese haben gesagt nach dem Stempel schon.(Stempel ist drauf)

Heute kam eine Schaffnerin und hat zuerst mich angeschaut,dann das Ticket.Ich hab gedacht alles ist ok.,weil bis jetzt niemand was gesagt hat wegen der Laminierung.Doch dann fragt die Dame:‘Warum ist die Karte laminiert?‘Ich:‘Sonst wird die Karte schmutzig,etc.‘Jetzt ist sie sauer und sagt:‘Das ist mir Wurscht,du kannst doch nicht einfach die Karte laminieren,woher soll ich den wissen ob die echt oder gefälscht ist!Wenn ich jemand anderes wäre,müsstest du Bußgeld zahlen um die 60€.Aber du hast Glück,du gehst morgen in der Schule ins Sekretariat und meldest den Vorfall,bzw. beantragst eine neue Karte‘Ich:‘Ja,aber ich hab so oft nachgefragt und mir wurde gesagt,dass das in Ordnung wäre,woher soll ich den wissen,das es nicht in Ordnung ist.....‘Schaffnerin:‘Na dann hättest du halt Pech‘

Ich hab mir nur in dem Moment gedacht:Hallo?Geht‘s noch???

Ich meine,was ist den meine Schuld,wenn mir was Falsches gesagt wird?Was kann ich den dafür?Ich hab es ja nicht gewusst!Hätte ich es gewusst,dann hätte ich es ja nicht gemacht.

Ich soll jetzt eine neue beantragen.Toll dann darf ich 60€ zahlen!

Meine Frage:

1.Darf ich die DB deswegen anklagen(was ist den meine Schuld wenn die ihren Job nicht gescheit können)

2.Soll ich eine neue Karte beantragen

Danke schon mal im Voraus!

lg

...zur Frage

Wasserschaden - bin ich schuld?

So also bei mir ist alles ein bisschen kompliziert, aber fangen wir von vorne an. Ich wohne in einem Studentenwohnheim. Ich kam heute aus der Heimat zurück in meine Studentenbude und das Wasser ging nicht. Hab also an jedem Hahn rumgeschraubt ging gar nichts. Dann ging ich aus dem Haus und kam etwa 6h später wieder nach Hause und die halbe Wohnung war nass. Der Hausmeister war dann auch kurz darauf bei mir und meinte ich hätte die Wasserhähne vergessen zuzudrehen und die Dusche auch. Kann ich leider nicht wirklich widersprechen, weil ich mir nicht sicher bin ob ich die offen gelassen habe oder nicht gemerkt habe, ob die ganz zu sind. Wie gesagt lief kein Wasser. Da meine Dusche jetzt leider einen Duschvorhang hat, ist das Wasser vom Duschkopf auch in die Wohnung selbst gespritzt. Die Wohnung unter mir soll anscheinend auch Wasser abbekommen haben. Der Hausverwalter will sich das jetzt auch mal anschauen, aber ich selber bin mir total im unklaren wie das jetzt ist... Auch mit Versicherung...? Zahlt die, zahlt die nicht? Bin ich schuld?

...zur Frage

Meine beste Freundin nutzt mich aus?

Sie hat nur Zeit wenn ich meinen Welpen mit bringe . Jetzt heute waren wir verabredet und sie hat abgesagt weil ich gesagt habe dass mein Hund krank ist. Dann hat sie gesagt nehm ihn trotzdem mit und wurde sauer . Das ist jedes Mal so

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?