am einfachsten durch MPU?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst zeigen, dass du dir Gedanken ueber das gemacht hast, was zur MPU gefuehrt hat. Der Gutachter redet mit dir und wird dann irgendwann der Meinung sein, dass so etwas wieder einmal vorkommen koennte oder auch nicht. Dazu reicht es nicht, dass du ihm einfach nur sagst, dass du dies oder jenes nicht mehr tust. Er muss wirklich erkennen koennen, dass sich dein Verhalten auch so geaendert hat, dass man die gleichen Dinge tatsaechlich nicht mehr zu befuerchten hat.
Das ist das A und O bei einer MPU.

absolute Reuhe zeigen und beweisen dass du dich gebessert hast im Verhalten z.B. dass du eine Therapie gemacht hast, in einer Selbsthilfegruppe bist...

Verkehrspsychologen aufsuchen. Anonyme Alkoholiker Treffen besuchen und eine gravierende Veränderung im Leben nachweisen...

MPU-Beratung machen. Leider ist das auch nicht billig, aber dann schaffst du es auf jeden Fall. Viele Verdienen daran wenn Menschen so ihren Lappen verlieren ;)

Du mußt glaubhaft sein das ist alles den wenn die nicht glauben hast Du verloren ;-)

AlienSquadron 30.08.2009, 22:25

Ein Kumpel hat bei der MPU-Beratung schauspielern gelernt ;)

Man muss etwas tricksen, denn man will ja mal wieder eine Sauftour machen, nur das Auto sollte man dann wirklich weg lassen. Aber wenn es nach denen geht darf man niemehr ne Sauftour machen.

Die Verdienen daran und leben davon das Leute MPU machen, also es geht eigentlich nur ums Geld.

0

Du solltest da keinesfalls angetrunken auftauchen!

Keine MPU ist einfach und simpel!

Saubere Leberwerte

kastanie80 30.08.2009, 22:21

Alkohol war nicht die Ursache

0

auf keinen fall den tester nach einem bier fragen

Was möchtest Du wissen?