Am besten und schnell abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sport hilft & ausreichend essen, ausgewogen und regelmäßig. Damit vermeidest du den Jojoeffekt und den Hungerstoffwechsel, sowie Heisshungerattacken! :-) trinke ausreichend Wasser und Tee, meide light und Zero Produkte, iss genug von allem, also eiweiss:
Eier fleisch fisch magerquark milch käse und joghurt
Gesunde fette:
Nüsse Samen Sonnenblumenkernöl und brote mit nüssen
Kohlehydrate:
Reis kartoffeln vollkornbrot/semmel, Haferflocken und nüsse
Vitamine:
Obst, Gemüse
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter, Größe, Gewicht? Ansonsten kannst du dich von "schnell" schon mal verabschieden. Schnell geht gar nichts und mehr wie 0,5kg pro Woche sollte man am besten gar nicht abnehmen (1kg wäre auch noch drinnen wenn man wirklich starkes Übergewicht hat!). 

Ansonsten hilft allgemein nur seine Ernährung auf gesund umzustellen und diese sein LEBENLANG beizubehalten und dazu mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Auch Abends muss man nicht aufs Essen verzichten, im übrigen auch nicht auf Kohlenhydrahte. Wichtig ist nur das man am ende des Tages ein Kaloriendefizit hat, welches aber auf keinen Fall zu groß sein sollte (mind. der Grundumsatz sollte IMMER gedeckt sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnell ist nicht. Verabschiede dich von dem Gedanken, dass du schnell mal abnimmst und dann bleibt alles so. Du musst dein Leben ernährungstechnisch konstant umstellen.

Der beste Tipp: Nur noch Wasser trinken. Keine Cola, keine "Fruchtsäfte", wirklich nur Wasser. Da sparst du dir schon einiges.

Offensichtlichen Zucker weg. Kein Zuckergebäck, Nutella, Ketchup usw.. (Wenn dann wirklich nur minimalst). Konstant bleiben! Achtung: Auch bei "gesunden Müslis" die zumindest so aussehen ist oft viel Zucker bei.

Kauf dir zum Kochen ein hochwertiges Öl.

Hol dir ne Nährwert-App um ein Gefühl für die Lebensmittel zu kriegen. Was hat wie viele Kalorien etc.. Rechne deinen Grundumsatz aus und versuche leicht darunter zu bleiben.

Betreib Ausdauersport. Laufen, Schwimmen, Fussball, Kampfsport, Seilspringen, Radfahren und zwar so, dass du wirklich versuchst an deine Grenzen zu gehen. Nicht übertreiben, aber auch nicht sinnlos spazieren gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fasten! Eine Woche gar nichts essen, dafür aber viel trinken (Wasser oder ungesüssten Tee). Ab dem 3.Tag hast Du kein Hungergefühl mehr.

Hilft aber nur, wenn du im Anschluss dein Essverhalten änderst, d.h. mindesens so viel Kalorien verbrauchst, wie du aufnimmst, was bei ausreichender Bewegung keine allzugroßen Probleme bereiten sollte.

Ausgewogen essen, aber reduziere Fett und Fleisch. Es hilft sehr, wenn du dokumentierst was du isst und dabei die Kalorien zählst.

Ich praktiziere das selbst erfolgreiche und halte gut mein Gewicht, das im Normalbereich liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joggen ist ein gutes Mittel Gewicht zu verlieren. Was die Nahrungsaufnahme angeht, sollte man darauf achten, so wenig wie nur möglich an Süßigkeiten zu sich zu nehmen. Ferner würde ich dir empfehlen, Wert auf Obst und Gemüse zu legen. Mit Vorstehendem wurde diesseits eine enorme Gewichtsreduktion erzielt. Natürlich erreicht man ein solches Vorhaben nicht auf die Schnelle. Es braucht mitunter eine geraume Zeit, ehe man einen "im Spiegel vorzeigbaren Erfolg" feststellt. Zu deiner Intention wünsche ich dir "Durchhaltevermögen" 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnell geht nicht. Am besten geht es durch eine Ernährungsumstellung und ausreichend Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-Gesund essen :) 

-abends joggen 

-abends keine/wenig Kohlenhydrate essen damit die Fettverbrennung während des Schlafes weiter statt findet :) viel Erfolg ^^

NICHT HUNGERN,ess dich satt:) aber gesund;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lucha1 05.08.2016, 06:49

abends keine kohlenhydrate ist totaler mist

0
LEDfreak 06.08.2016, 16:03
@lucha1

Ich hab damit in 3/4jahr 20kg abgenommen. Kohlenhydrate nur abends weglassen bzw wenig Kohlenhydrate da die verhindern das in der Nacht der die Fettverbrennung gestoppt wird. Ansonsten also morgens und mittags sind Kohlenhydrate ja vollkommen okay oder sogar wichtig für den Körper . Ich glaub man nennt das ganze lowcarb 

0

Was möchtest Du wissen?