Am Berg anfahren - abwürgen (Benziner)?

4 Antworten

An wirklich SEHR steilen Bergen ohne Handbremse anfahren würden wohl nur Idioten machen! Wundert mich, dass dir das mit der Handbremse in der F-Schule nicht gezeigt wurde? Kein normaler Mensch fährt an sehr steilen Bergen ohne Handbremse an. Es gibt zwar ne Berganfahrsperre in den neueren Autos (hab ich auch) und die verhindert für 1 Sekunde oder so das Zurückrollen, trotzdem wäre mir das zu riskant.

Kann aber auch sein, dass das, was du einen sehr steilen Berg nennst für mich nur ein Hügelchen ist...dann fahr ich auch ohne Handbremse an.

Ansonsten ist das alles eine Übungs- und Gewöhnungssache. Wenn du es 30 Mal gemacht hast, dürfte es kein Problem mehr darstellen.

9

ne das war wirklich sehr steil ;-) mein Begleiter wollte mir dann auch ganze Zeit zeigen wie es mit Handbremse geht, weil er es an der Stelle auch nie ohne machen würde aber ich stand da so unter Druck, dass ich gar nichts neues aufnehmen konnte. Aber wenigstens waren die Leute heute geduldig und haben nicht gehupt.. herrje war mir das unangenehm ;)

1

man braucht bei den heutigen Fahrzeugen nicht mal mehr die Handbremse...

die Autos regeln nach.... man kann ( wenn man Gefühl im Fuß hat ) auch ohne

jegliches Gas geben  am Berg anfahren !

9

Nein das geht bei dem Auto zu 100% nicht ohne Gas! Du kannst sie bis zum Anschlag kommen lassen und er geht aus, selbst bei leichten Bergen muss man etwas Gas hinzugeben! Also stell mich hier jetzt bitte nicht als total bescheuert dar. :)

1
1

Sehr hilfreicher Beitrag für eine Fahranfängerin ^^

0
9

Welches Baujahr weiß ich gerade ehrlich gesagt nicht :D ist ein Aygo von Toyota, meine Mutter ist ihn vor mir bereits 10 Jahre gefahren

0
3

Ich habe meinen Führerschein auch bin seid 6-7 Jahren
Das ist völlig normal das man als Fahranfänger mehrere versuche benötigt
Du brauchst zeit und vertrauen zu dein Fahrzeug
Von Handbremse habe ich auch noch nie was gehört beim Berg anfahren
Wie gesagt, alles brauch seine zeit
Du musst einfach nur das Gefühl Kriegen für Gas und Kupplung.;)
Gute Fahrt

0

du hast kein anfahren mit handbremse gelernt?  lass dir das ganz schnell von papa erklären, dass ist nämlich vierl einfacher als die spielerei mit bremse, kupplung und gas...

34

das funktioniert bei neueren Autos auch nicht mehr, weil immer

mehr Autos eine elektrische Handbremse haben !

0

Welche Unart von Autofahrern ist am meisten verbreitet?

...zur Frage

Anfahren am Berg/ an Steigungen mit einem Beniner?

Hey, ich hab nun seit ein paar Tagen meinen Führerschein und bin auch schon einige male gefahren :) es klappt eig auch ganz gut bis auf das anfahren an bergen oder eher gesagt an steigungen... könnt ihr mir da tipps geben? in der fahrschule bin ich mit einem diesel gefahren und da konnte ich eig auch anfahren am berg aber jetzt fahre ich mit einem benziner und es will nicht so recht klappen...ist es leichter mit oder ohne handbremse anzufahren? ich hab es bis jetzt immer ohne handbremse versucht ich komme auch los aber ich gebe immer zu viel gas...:( und das kann ja auch nicht auf dauer gut für das auto sein..könnt ihr mir tipps geben, ich das anfahren am berg besser klappt?

...zur Frage

Warum funktioniert meine Handbremse nicht richtig?

Hallo ich habe einen Bmw e39 523i. Ich wohne an einem sehr steilen Berg. Vor 2 Wochen hat die Handbremse nicht mehr genügend Bremswirkung gehabt um das Auto zu halten. Daraufhin habe ich komplett die Bremsen Scheiben, Beläge und Handbremsbacken vorne und hinten gewechselt. habe die Handbremse eingestellt aber er hält immer noch nicht richtig am Berg. Was kann noch sein? Danke im voraus.

...zur Frage

Fahrschulen bringen ihren Schülern nicht bei ohne Assistenten zu fahren?!?!?!?

Moin,

ich wollte mich einfach mal bei euch ein wenig über die heutigen, Fahrschulen mit ihren ich nenne sie mal "Schummel-Autos" ausheulen. Zu mir, ich bin 19 Jahre alt und seit kurzem im Besitz eines Führerscheins. In der Fahrschule bin ich mit einem VW Golf(Diesel) mit gefühlt Hunderttausend Assistenten gefahren. Nun bin ich vor ein paar Tagen das erste mal mit dem Wagen meiner Mutter gefahren (auch ein Diesel) und es war die absolute Hölle.

Ich hab das Gefühl, dass ich das Auto fahren noch einmal komplett üben muss... Das erste grauen war das Anfahren an einer Steigung. In der Fahrschule wurde mir beigebracht, dass ich beim Anfahren einfach die Kupplung zum Schleifpunkt bringen muss, dann die Bremse löse und dann fängt der Wagen schon von alleine an zu fahren. Das es sich dabei um einen Anfahrassistenten handelt und dass es bei anderen Autos eigentlich üblich ist, dass man beim Anfahren Gas geben muss wurde KEINE einzige Sekunde erwähnt.

Ich wollte also vor ein paar Tagen das gelernte anwenden und Stand erstmal bestimmt ne Minute an ner Kreuzung und hab den Wagen ein paar mal hintereinander kläglich abgewürgt, bis ich vom Fleck kam... Nicht nur, dass diese Situation ziemlich doof für mich war, da andere Verkehrsteilnehmer nur wegen mir warten mussten, deshalb anfingen zu hupen und ich immer nervöser wurde, ich hätte auch wirklich jemanden in Gefahr bringen können, da mir nie das richtige Anfahren beigebracht wurde.

Als mir heute das gleiche noch einmal beim Abbiegen passiert ist, hab ich mal mit meinen Eltern über mein Problem geredet. Die haben mir dann erzählt, dass es mit dem Auto meiner Mutter fast unmöglich ist ohne Gas anzufahren, da es die ganzen Assistenten gar nicht besitzt...

Außerdem hab ich mal bei meinen Freundinnen rumgefragt und einige andere hatten am Anfang das gleiche Problem obwohl sie bei anderen Fahrschulen waren.

Zusätzlich wurde mir bei meiner Fahrschule nie erklärt, dass man ohne Berg-Anfahr-Assistenten die Handbremse zum Anfahren nutzen muss...

Ich frage mich wie die Fahrschulen jemanden so auf den Verkehr loslassen können. Ich finde so etwas ziemlich unverantwortlich, da durch sowas echt gefährliche Situationen entstehen können. 

Ich fühle mich aktuell so wie jemand der noch nie in seinem leben Auto gefahren ist und habe momentan auch kaum Lust Auto zu fahren, da ich jetzt schon Angst habe wieder in so einer Situation zu landen. Ich hab heute trotzdem nochmal das Anfahren erst auf einem Parkplatz und dann an einem steilen Berg gelernt, jedoch ist meine Motivation zu fahren immer noch im Keller.

Mal sehen in welchen Situationen ich noch die Assistenten aus der Fahrschule missen werde und dadurch unaufgeklärt in gefährliche Situationen rate.

Schreibt mir mal eure Meinungen dazu.

~Kadse72

...zur Frage

In der Fahrschule am Berg anfahren ohne Handbremse- wieso?

Wieso lernt man (bzw. ich und auch eine Freundin in einer anderen Fahrschule) anfahren am Berg ohne Handbremse, sondern mit Fußbremse? Meine Mutter hat gesagt, das wäre völliger Schwachsinn, denn es sei mit Handbremse viel einfacher :) Gibt es da einen bestimmten Grund für oder ist das einfach so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?