am 25.07. 2016 beging ich eine lenkzeitüberschreitung von ca einer halben stunde. jetzt bekomme ich einen anhörungsbogen,ist das nicht verjährt?

1 Antwort

ich fürchte nein. Behörden lassen sich alle Zeit der Welt.

Bei mir hats auch ein halbes Jahr gedauert, bis der Punkteintrag kam.

"Verjährt" kommt ja von "Jahr". Und bei dir ist es grad mal 7 Monate her. Tut mir leid.

Bußgeldverfahren verjährt?

Mahlzeit. Ich habe heute ein Anhörungsbogen für ein bußgeldverfahren bekommen. Soweit so gut.

Mir wird vorgeworfen am 8.12.2017 um bla bla bla folgende Ordnungswidrigkeit begangen zu haben.

Das ist jetzt schon 4 1/2 Monate her. Ist das nicht schon verjährt? Was mach ich nun mit dem Bogen? Ignorieren?

Lg

...zur Frage

Beeinflusst eine negative MPU die Tilgungsfrist oder Wiedererteilung des FS?

Nach mehreren Stunden Suche im Internet bin ich mir EIGENTLICH ziemlich sicher das ich am 05.05.2018 einen Antrag auf Wiedererteilung meines FS beantragen kann. (siehe Anhang rechts oben)

Der Anhang ist ein Brief vom Kraftfahrt Bundesamt zwecks Auskunft aus dem Fahreignungsregister ( FAER )

ich wäre sehr dankbar wenn sich das Schreiben mal jemand mit Fachwissen angucken könnte und mir bestätigt das das Datum 05.05.2018 wirklich das Datum ist, an dem ich einen Antrag auf Neuerteilung des FS stellen kann, denn meine lange Suche im Internet hat mich gelehrt das ein zu früh gestellter Antrag die 10+5 Jahre Tilgungs/Verjährungsfrist von vorne beginnen lässt.

Als Bonusfrage wäre da noch, obwohl ich es früher oder später selbst festellen werde, ist:

Ist es von der Kulanz der Führerscheinzulassungstelle abhängig ob ich eine neue Fahrprüfung bestehen muss ?

Hatte irgendwann mal gelesen, das wenn man seine FSPrüfung EINMAL bestanden hat, diese nie wieder machen muss u es könnte im schlimmsten Fall so kommen das ich wenige Fahrstunden absolvieren müsse, dann aber wieder ohne Prüfung in Besitz meines FS wäre ?!?!

Vielen Dank fürs lesen

MfG

MS

...zur Frage

Bußgeldbescheid: Wann tritt Verjährung ein?

Ich wurde am 24.02.15 auf der Autobahn gefilmt und von der Polizei gleich angehalten. Sie haben meine Daten aufgenommen und mich belehrt. Ich habe den Vorwurf aber nicht zugegeben. Bis jetzt ist noch nichts gekommen... kein Anhörungsbogen, kein Bußgeldbescheid.

Wann verjährt das ganze? Nach 3 monaten oder erst nach 6 Monaten?

...zur Frage

Verjährungsfrist bei Geschwindigkeitsüberschreitungen!

Hallo zusammen, ich habe am 07.02. die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 42km/h überschritten. Erlaubt waren 100km/h. Ich habe am 09.05. einen Anhörungsbogen erhalten. Das Schreiben wurde am 05.05. erstellt.

Meine Frage:

Ist denn diese Ordnungswidrigkeit nun verjährt oder nicht?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Anhörungsbogen zu einer Ordnungswidrigkeit?

Hallo Forum.

Bei Ordnungswidrigkeite ist es ja so, dass der Bußgeldbescheid innerhalb von 3 Monaten nach der Tat zugestellt werden muss, da er sonst verjährt.

Wenn nun aber ein Anhörungsbogen versendet wird, verlängert sich die Verjährungsfrist ab Zustellung des Anhörungsbogens nochmals um 3 Monate.

Meine Frage: Innerhalb welches Zeitraumes muss denn der Anhörungsbogen zugestellt werden damit die Ordnungswidrigkeit nicht verjährt?

Sind das auch 3 Monate , oder kann der Anhörungsbogen auch erst nach einem Jahr zugestellt werden und dann beginnt erst die 3 monatige Verjährungsfrist für den folgenden Bußgeldbescheid?

Bei mir ist es nähmlich so, dass ich nach 16 Monaten nach der Tat (Zelten im Landschaftsschutzgebiet; genauer: Liegen in einer Hängematte) erst einen Anhörungsbogen mit Verwarnungsgeld zugesendet bekommen habe.

Danke für Infos hierzu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?