Am 22. Tag des pillenzyklus sex gehabt, aber die Regel bleib aus, schwanger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter Pilleneinfluss hat man keine Periode, sondern eine künstlich ausgelöste und daher nichtssagende Abbruchblutung. Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft so ziemlich ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage wird hier fast täglich gestellt,  und es gibt dutzende von Antworten dazu.

Die Blutung in der Pillenpause ist keine "Regel", sie entsteht ausschließlich durch die Pause selbst und den dadurch verursachten Hormonentzug.

Über eine Schwangerschaft sagt die Blutung in der Pillenpause nichts aus.

Die Blutung kann auch mal ganz ausbleiben oder deutlich schwächer kommen, oder früher oder später eintreten, das bedeutet alles gar nichts.

Wen man die Pille korrket genommen hat, ist eine Schwangerschaft praktisch auszuschließen.

Sollten zwei Blutungen hintereinander ausbleiben, empfiehlt man vorsichtshalber einen Schwangerschaftstest, aber der dient mehr zur Beruhigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Schmitzer

No Stress! Davon habt ihr wahrscheinlich schon genug - was auch der Grund für die Verzögerung der Menstruation sein könnte. Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Freundin schwanger ist, halte ich für ziemlich gering - sofern sie die Pille regelmässig eingenommen hat.

Sollte die Regel häufiger verspätet (oder gar nicht) auftreten, empfehle ich deiner Freundin, ihren Frauenarzt zu konsultieren. Vielleicht ist die Pille nicht (mehr) die ideale für sie.

Hoffe, die Antwort ist zeitnah genug :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
15.05.2016, 11:49

Unter Pilleneinfluss hat man keine Menstruation.

1
Kommentar von Pangaea
15.05.2016, 11:51

... und eine ausbleibende Blutung in der Pillenpause ist kein Grund für einen Pillenwechsel.

0

Was möchtest Du wissen?