Am 14.11 bin ich mehrmals mit der Faust auf dem Kopf geschlagen worden seid dem habe ich kopfschmerzen und jeden tag ein stechen in der brust?

8 Antworten

Dann würde ich ja langsam mal zum Arzt gehen... Braucht man für so einen Ratschlag tatsächlich das Internet? Kommt man da nicht von ganz alleine drauf?

Das hört sich nicht gut an, wenn es nicht besser wird, suche zur Sicherheit bitte einen Arzt auf.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Himmel warst du beim Arzt? Morgen Bereitschaftsdienst anrufen die werden dich ins Krankenhaus bringen und dann röntgen. Alles Gute

Herz, Ohr - und starke Kopfschmerzen, was könnte das sein?

Herzschmerzen (Stechen im Herz) , starke Kopf und Ohrschmerzen( Ohrschmerzen schon fast immer , kann auch nichts damit zu tun haben) , gestern 30 minuten irgendwie weggetreten , heut morgen nichts mehr bemerkt und seid mittag bis jetzt wieder stark, was könnte das sein?

...zur Frage

Kopfschmerzen und Schwindel nach festem schlag auf den kopf?!

mein vater hat mir mit der faust auf den kopf geschlagen und das nicht besonderst leicht mir ist immer noch schwindlig und kopfweh hab ich auch. Ist alles in ordnung oder soll ich lieber zum arzt

...zur Frage

Immer wieder kommende Schuppen - welche Hilfsmittel gibt es dagegen?

Hallo zusammen,

ich bin 15 Jahre alt und habe seid ich 13 bin immer wiederkehrende Schuppen auf meinen Kopf. Eine Zeit lang dachte ich ich hätte das Problem überwunden da ich eigentlich keine Schuppen mehr hatte, allerdings stehe ich heute wieder vor einer regelrechten Schuppen "Explosion". Meine Kopfhaut ist wieder voll damit und sieht auch rosa entzündet aus. Ich war schon einige male bei einen Hautartz, diese verschrieben mir jedesmal ein anderes Mittel, einige haben die Sache sogar schlimmer gemacht, aber keins hat wirklich auf Dauer oder wenigstens eine Woche lang geholfen. Auch sehr merkwürdig finde ich das noch kein Hautarzt mal auf die Idee kam eine Probe genauer untersuchen zulassen, es wurde immer nur mehr oder weniger geraten was der Grund für meine Schuppen sein könnte. Daher kann ja schlecht ein richtiges Mittel gefunden werden. Und dann wäre ja da auch noch der psychologische Teil dieses Problems. Ich bin im allgemeinen eine nicht gerade Selbstbewusste Person, allerdings habe ich vor gut 2 Monaten meine Frisur gewechselt die mir mehr Selbstbewustsein gegeben hat. Das Problem dabei ist das ich immer Haargeel nehmen musste und da dies meine Haut gleich gar nicht vertragen hat habe ich zu Haarspray gewechselt. Es ist auch extrem peinlich wenn ich morgens aufstehe und mein Kopfkissen eine regelrechte Decke aus Schuppen hat, oder wenn meine Schulter oder gennerell mein T Shirt damit voll ist. Auch sehr sehr peinlich ist es das wenn ich in einen Auto mitfahre und mich anlehne gleich an der Kopfstütze ein ganzer Haufen schuppen hängen. Und gerade in meinen Alter ist das Problem was ich habe echt extrem peinlich und störend. Auch ein eher persönliches Problem ist das ich deswegen Angst vor Beziehungen habe da es ja schon bei der kleinsten Bewegung von meinen Kopf runter rieselt. Also bitte, wenn jemand weiß wie ich diesen Dreck endlich mal loswerde oder eindemmen kann, sag es mir! :( MFG

...zur Frage

Habe ich eine Gehirnblutung?

Gestern hat mir jemand häufiger mit der Faust sehr stark auf den Hinterkopf geschlagen. Kann man durch menschliche Kraft eine Blutung im Kopf hervorrufen? Ich habe keine Beule und es tut nicht weh, aber ich habe Angst vor den Folgen einer Blutung. Heute ging es mir nicht gut. Mein Kopf ist ganz heiß und meine Konzentration ist geschwächt. Allerdings weiß ich nicht, ob dies durch meinen Heuschnupfen kommt. Ist es zu gefährlich, wenn ich noch einen Tag abwarte? Bitte helft mir schnell. Ich habe wirklich Angst.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Stechen im Kopf, was kann es sein?

Hey. Ich bin 14 Jahre und habe jetzt seid ca. einem Monat immer ein stechen im Kopf.

Kopfschmerzen. Immer an verschiedenen einzelnden Stellen des Kopfes.

Langsam mach ich mir Sorgen. Ich trinke meiner Meinung eigentlich genug.

Was kann ich dagegen machen oder was kann es sein? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?