Am 11.08.2015, wurde meine Golden Retriever Hündin, 3 Jahre, am Gesäuge operiert. Ab wann darf sie wieder im See baden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde sagen, die Operationsnarben und -wunden müssen komplett verheilt sein. Es sollte nicht nässen, die Wunde sollte nicht mehr offen sein, damit keine Keime in die Wunde gelangen können. Diese Keime könnten nämlich unter Umständen eine Entzündung hervorrufen und das wäre in keinem Fall gut. Wenn du den Tierarzt noch einmal siehst, dann frag ihn, wie er die Sache sieht.

frag den tierarzt

Was möchtest Du wissen?