Aluminium in Einlegesohlen sinnlos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du stehst niemals mit der ganzen Fussfläche auf dem Alu. Sowohl im großem Bereich ist das innere des Fußes etwas weiter weg und im mikroskopischen Bereich erst recht nicht. Außerdem haben diese Sohlen meistens eine geriffelte Oberfläche, um eine ganzflächige Verbindung zu verhindern. Es reicht ein tausendstel mm Abstand, damit Strahlung funktioniert.

naja aber über das material zwischen alu und fuss leitet doch auch wärme. ab welcher dicke überwiegt der wärmeverlust? wenn man die folie öfter faltet?

0

Eine gewisse Wärmereflexion ist durch die Aluminiumplatte gegeben, die halte ich für wenig bedeutsam für den Wärmehaushalt des Schuhraumes. Die Wärmeleitung der Alu-Platte ist hier allerdings völlig bedeutungslos, weil die Wärmedämmung des gesamten restlichen Schuhwerkes samt Socken ja in keiner Weise reduziert werden kann durch die Metalleinlage. Die tritt ja nicht an die Stelle von isolierenden Materialien. Mein Körper z.B. wird ja auch nicht abgekühlt durch einen zusätzlichen Mantel, ganz ungeachtet von dessen thermischen Eigenschaften.

du sagst: ,,weil die Wärmedämmung des gesamten restlichen Schuhwerkes samt Socken ja in keiner Weise reduziert werden kann" ich gehe davon aus das der schuh nicht gut isoliert. die einlagen werden meist gekauft um es wärmer in den schuhen zu haben

0
@ultrafragant

Mir sind Aluminiumplatten in Schuhen aus der Jugendzeit in Erinnerung als orthopädische Stütze. Ob Alufolien im Schuhwerk durch ihre Reflexion die Wärmedämmung maßgeblich unterstützen, sei dahingestellt. Mir ging es hier um die Widerlegung Deiner Annahme,

müsste mir doch viel schneller kälter werden als ohne Alu im Schuh

Die Alufolie mag die Wärme leiten wie sie will, sie leitet sie ja nicht nach außen. Dass wäre dann eine "Wärmebrücke" bzw. "Kältebrücke". Dazu müsste sie das gegebene wärmedämmende Material im Schuh überbücken, also durchbohren, um Wärme durch die Sohle zu leiten.

Am Pferdefuß wird etwas Wärme zur Straße abgeleitet über Hufeisen-Nägel und Hufeisen. Das hält sich aber in Grenzen, weil die Nägel in dicker Verhornung stecken, die die Wärme schlecht leitet. Ich habe auch noch keine Pferde mit Schuhwerk gesehen. Bei Rindern im Stall gibt es gelegentlich Schuhwerk wegen der Bodennässe (Erkältungsgefahr).

1

Äh - Physik hin oder her.

Die Aufgabe der Aluschicht ist nicht, die Wärmestrahlung Deiner heissgelaufenen Fußsohlen zurückzureflektieren - sondern die darunterliegende Isolierschicht vor der zersetzenden Wirkung Deines Fußschweißes zu bewahren. ;-)

Was wohl eher ins Fachgebiet der Chemie fällt.

Das Aluminium ist extrem dünn (Alufolie). Der Effekt des Wärmeerhalts durch Refelxion der Wärme ist um so vieles größer als der der Wärmeleitung durch eine solch dünne Alufolie. Nicht umsonst gibt es in jedem Auto einen Verbandskasten mit Rettungsdecken. Die werden auch im professionellen Rettungswesen eingesetzt um den Patienten warm zu halten. Auch in der Raumfahrt spielt die Alufolie eine extrem wichtige Rolle genau aus diesem Grunde.

Was möchtest Du wissen?