Aluminium Gewinnung richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Der Gude

ein paar Korrekturen:

Doch es wird nicht alles mit der Natronlauge ausgelöst. Der Rotschlamm ist noch ungelöst.       weglassen, weil:

Es ist gerade gut, dass der Rotschlamm ungelöst ist, weil er die unerwünschten Fremdstoffe, wie Fe- und Si-Verbindungen enthält.

.... Abfallprodukt, dass bei der Herstellung.....

...., versetzt man Aluminiumoxid mit Kryolith.   (nicht umgekehrt)

..., weil Sauerstoff leichter ist, als Aluminium.   weglassen, weil Binsenweisheit

sonst eigentlich ok.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die Temperatur nicht so hoch ist, versetzt man Kryolith mit Aluminiumoxid.

Dieser Satz hat keinen Zusammenhang. Umplatzieren und erläutern bitte!

Damit entsteht an dem Pluspol Sauerstoff und an dem Minuspol Aluminium, weil Sauerstoff leichter ist, als Aluminium

Die Polarität hat nichts mit leicht oder schwer zu tun, sondern mit Metallablagerung bei der Elektrolyse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermisse Absätze und chemische Informationen.

Was ist Bauxit, Kryolith, Rotschlamm?

Ansonsten siehe Zwergbiber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du jetzt genau wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGude
17.06.2017, 16:33

oh stimmt:) also muss ne hausarbeit machen und hab das thema aluminium.. habe jetzt die gewinnung so verstanden und wollte fragen kb das richtig ist.. also aluminiumgewinnung:))

0

Was möchtest Du wissen?