Aluminium Gewinnung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn man keine Ahnung von Elektrolyse hat..

Ich habs mal zusammengeschrieben, muss bald nen Vortrag halten in der Berufschule über Alu.

Herstellung

Da das Bauxit aus mehreren Stoffen besteht, muss das Aluminium erst von den anderen getrennt werden, bevor es verwendet werden kann.

Dafür wird das Bauxit mit einer Natronlauge gemischt, sodass sich die anderen Stoffe davon lösen – es entsteht Aluminiumhydroxid und Rotschlamm.

In Drehöfen wird der Wasseranteil vom Aluminiumhydroxid entfernt. Es entsteht Aluminiumoxid, sogenannte Tonerde.

Anschließend wird die Tonerde zusammen mit Kryolith in einer Schmelze vermischt, was den Schmelzpunkt der Tonerde herabsenken soll.

Durch Elektrolyse sammelt sich das reine Aluminium an der Kohle-Kathode am Boden der Schmelzwanne, während der Sauerstoffanteil mit der Kohle-Anode auf der gegenüberliegenden Seite der Schmelze zu Kohlenstoffdioxid und Kohlenstoffmonoxid reagiert.

Das Aluminium kann nun einfach durch Hilfe eines Vakuums abgesaugt werden. [3, 4]

Für alle ohne Elektrolyse-Ahnung: Aluminium hat folgende Zusammensetzung: Al2O3 Das Aluminium hat 3 Valenzelektronen mehr, als es brauch um ein Oktett zu erreichen und ist deshalb positiv geladen. Dem Sauerstoff fehlen in der Verbinung 2 Valenzelektronen um ein Oktett zu erreichen, deshalb sucht es sich etwas, an das es sich binden kann.

Bei der Elektolyse wird die Aluminiumoxidverbindung durch starken Storm bebrochen.

Das Aluminium will nun seine 3 überschüssigen Elektronen abgeben und sinkt deshalb nur Kohle-Kathode auf dem Boden der Schmelzwanne.

Der Sauerstoff hingegen hat jetzt wieder 2 Elektronen zu wenig, um eine Valenzelektronenanzahl von 8 zu haben und verbindet sich mit der Graphitschicht auf der Gegenüberliegenen Seite der Schmelze zu Kohlenstoffdioxid und -monoxid.

Hoffe du verstehst es. ^^

Jetzt nochmal zusammen als Antwort, ;)

Nochmals danke für diese ganze Zusammenfassung, hätte nicht gedacht das es hier wirklich user gibt die so ausführlich antworten wie du ^^. Da ich selbst erst 13 bin
ist es sehr schwer so einen Vorgang ausführlich und verständlich den anderen in meiner Klasse zu vermitteln. Aber durch deine Zusammenfassung wird mir dies viel einfacher fallen :)

0
@crispychick

Das freut mich, ich hab knapp 2 Tage gebraucht, bis ich das zusammen mit dem Vorkommen, der Umweltvertäglichkeit, der Anwendung und so weiter zusammen hatte. Vor allem weil ich in der Realschule auch "Elektrolyse" nicht hatte.

0

Ich wollte mich noch einmal bedanken, habe für den Beitrag eine 1.8 erhalten :D

0

Was möchtest Du wissen?