Alufelgen 8.0J?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist die schmalste Größe die auf 8' montiert werden darf.

http://www.reifen-verband.de/reifen-technik/felgen-tabelle

Ob Du die Felgen allerdings auf dem Auto fahren darfst, oder eingetragen bekommst, solltest Du bei TÜV / DEKRA oder anderen Stellen nachfragen.

converse1234 24.03.2016, 14:53

also bedeutet dies, dass die Reifen auch auf die Felgen passen (ideale Reifenbreite 215)
Eintragen ist in Österreich kein Problem! Hab auch die 18 Zoll Reifen eingetragen standard wären 15 Zoll!

0
Rockuser 24.03.2016, 15:00
@converse1234

Ich habe keine Ahnung wie das in Österreich geregelt ist.

In Deutschland muss man die schmaleren Felgen eintragen lassen. Die Einpresstiere der Felgen muss auch zur Reifenbreite passen. Einfach mal andere Felgen benutzen, ist in Deutschland nicht erlaubt. Ich denke, das ist bei euch nicht anders.

Die Reifenbreite ist  zwar Optimal für die Felge, aber das hilft nicht unbedingt.

1
converse1234 24.03.2016, 15:04
@Rockuser

aber rein theoretisch würden die Reifen auch auf die Felgen mit 7.5J passen oder? das Eintragen ist kein Problem :)

0
Rockuser 24.03.2016, 15:16
@converse1234

Ja, die Breite kann man auf 7,5j ohne Problem fahren. ( Siehe Link in Antwort.)

0

Wenn diese Felgengröße nicht im Fahrzeugschein/Brief eingetragen ist  darfst du sie nicht fahren. Für die Neuen Felgen brauchst du eine ABE die du auch mitführen musst beim fahren und wenn dort steht dass du sie auf deinem Fz fahren darfst ist alles OK sonst leider nicht.

converse1234 24.03.2016, 14:46

Im Fahrzeugschein ist alles mit 8.0j eingetragen und eine ABE ist dabei! meine Frage ist nur ob die Felgen mit 7.5j auch draufpassen da die alten 8.0j hatten und ich die Reifen aber nicht neu kaufen will weil diese NEU sind!

0
Kreidler51 24.03.2016, 14:48
@converse1234

Dass kann sein aber du darfst sie nicht fahren du verlierst deinen Versicherungsschutz und deine FZ ABE ist erloschen ERGEBNIS Anzeige.

1
siggibayr 24.03.2016, 15:04
@Kreidler51

Durch eine falsche Reifen- oder Felgengröße verliert man den Versicherungsschutz nicht. Es kann höchstens sein, dass man von der Versicherung in Regreß genommen wird.

Die Betriebserlaubnis erlöscht auch grundsätzlich nicht bei jeder falschen Reifen- oder Felgengröße.

Sie kann nur dann erlöschen, wenn einer der folgenden drei Punkte erfüllt ist:

-die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart wird verändert


§ 19 Abs. 3 StVZO besagt, dass die Betriebserlaubnis für ein Fahrzeug ebenfalls erlischt, wenn für ein Bauteil eine Anbauabnahmepflicht besteht, dieser jedoch nicht nachgekommen wurde oder wenn Anbauvorschriften, Einschränkungen oder Auflagen bei technischen Änderungen nicht beachtet wurden.

0
siggibayr 24.03.2016, 15:09
@siggibayr

Nochmals die Aufzählung

Sie kann nur dann erlöschen, wenn einer der folgenden drei Punkte erfüllt ist:

-die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart wird verändert /

Gefährdung andere Verkehrsteilnehmer ist zu erwarten

/ das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert sich

Die Aufzählung ging beim Kopieren verloren.

0
Kreidler51 24.03.2016, 15:13
@siggibayr

Wird eine Reifengröße aufgezogen, die nicht in den
Fahrzeugpapieren enthalten ist, wird
-selbst in Kombination mit einer freigegebenen und mit ABE
versehenen Felge eine Begutachtung
bei einer Technischen Prüfstelle für den
Kraftfahrzeugverkehr mit dem Eintrag der
neuen Größe in den Kraftfahrzeugbrief erforderlich.
Anschließend ist auf der Zulassungsstelle
eine neue Betriebserlaubnis zu beantragen (Änderung des
Fahrzeugscheines). Macht man es nicht hat man keine ABE

0
Kreidler51 24.03.2016, 15:15
@Kreidler51

Hat er nicht:. Fahrzeugtyp feststellen (siehe Anlage)
2. Bereits in Fahrzeugschein gelistete Alternativgrößen
bereiten weniger Probleme;
Felgen müssen aber geprüft sein (Allgemeine
Betriebserlaubnis -ABE -ist Vorraussetzung)

0

Was möchtest Du wissen?