Alu in der Mikrowelle

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo cooldine

Durch diese Lichtbögen passiert dem Essen nichts, im schlimmsten Fall wird das Mikrowellengerät zerstört.

Metall (dazu gehört auch Aluminium) gehört nicht in die Mikrowelle

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine sorge du bekommst keine gewischt und kannst es auch essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mikrowellengerät versteht da absolut keinen Spaß. Ich habe ein geleertes Marmeladeglas mit einem Schluck Milch versetzt und im Gerät erwärmt: Lichtbögen! Die Marmelade war mit Folie verschweißt, als ich sie gekauft habe. Ich habe die Folie natürlich abgezogen. Es war aber ein winziger Rest klebengeblieben; das reichte, um das Gerät ausrasten zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

essen kannst du es, du kriegst auch keine gewischt, aber es kann gut sein dass die Mikrowelle jetzt in den ewigen Jagdgründen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Essen Kannst Du noch essen... durchaus...! Die Mikrowelle mag so etwas nicht und kann durch so etwas einen Defekt bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?