Altrechtliche Dienstbarkeit, nicht Grundbuch eingetragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt sogenannte "ersessene Rechte", die durch langjährige Duldung auch ohne grundbücherliche Festschreibung beansprucht werden können, die Rechtsprechung dazu ist örtlich festgelegt. Das würde ich schnellstens beanspruchen und womöglich eintragen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von utakoenig11
10.11.2016, 11:11

Was heißt Das? 

0

Was möchtest Du wissen?