Altmodische mutter gegen tampons - wie soll ich ihr das erklären und was soll ich ihr sagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu

Ich denke mit ihr reden führt zu nichts. Leute mit solchen Ansichten, sind da sehr verbissen. Ich würde sie einfach gut verstecken...Wenn du später eine eigene Wohnung und eigenes Leben hast, dann ist das alles etwas lockerer. Lass dir bei solchen Sachen nicht reinreden, das ist und bleibt deine Entscheidung, was du benutzt...Und auch, ob du mit 16 Sex hast.

Sag deiner Mama, dass du dich für Tampons entschieden hast, da diese für die praktischer und geeigneter sind, als Binden. Sag ihr, dass du von ihr nicht erwartest, dass sie das versteht oder befürwortet, aber sie solle dir diese Entscheidung lassen und diese respektieren. Schließlich respektierst du auch ihre Meinung. Sag ihr, dass Tampons mittlerweile bei fast jeder Frau zu Hause zu finden sind, da sich die Zeiten einfach geändert haben und Tampons nun mal einige Vorteile mit sich bringen.

  1. Beleg einen Grammatikkurs.

  2. Wir schreiben das Jahr 2014 und sie hat zu akzeptieren was du tun möchtest. Sie kann dir Tampons nicht verbieten, da es deine eigen Sache ist, was du während der Periode machst.
    Wenn sie mit dem Jungfrauenargument ankommt, sag ihr einfach das du keine mehr bist. Dann wird sie so baff sein, das ihr die Tampons egal werden.

Pack die Tampons in deine Handtasche oder pack sie dann ein, wenn deine Mama deine Tasche bzw. Koffer kontrolliert hat! :-)

Meine Güte - bist du kein bißchen erfinderisch? Sowas wird einfach versteckt und gut ists.

Was möchtest Du wissen?