Altgriechische Formentabelle?!

3 Antworten

Wenn du EINE Tabelle mit allen Formen willst, brauchst du mindestens ein 2x2 Meter Papier, glaube ich...

ja, allerdings

0

Woran erkennt man in welcher Deklination sich ein Wort befindet?

Hey Ich habe eine Frage zu den Deklinationen in Latein. Ich schreibe morgen einen Test und da werde ich Wörter deklinieren und bereits deklinierte Wörter erkennen in bestimmen müssen. Ich kann die Deklinationen von den Formen alle auswendig. Mein Problem ist nur, dass ich nicht weiß wie ich Wörter einer Deklination zuordnen kann, wenn ich den Genitiv von der Form nicht kenne. Ein weiteres Problem ist, dass ich manche Genitive bzw. dessen Bildung nicht ganz verstehe. Der Genitiv von Pectus ist Pectoris. Das gehört zu i-Dekl. Warum ist das jetzt nicht 3. Dekl, da ist der Genitiv doch auch auf -is?

Danke und mit freundlichen Grüßen Lennart

...zur Frage

Latein Wann benutz ich welche Deklination (a. deklination o. deklination und kons. deklination?

Wann benutz ich welche Deklination. Diese 3 Deklination brauche ich . A- Deklination O- Deklination kons-Deklination! zB das Wort puella heißt Mädchen. In welcher Deklination verwende ich das? Kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Aktiv und Passiv hilfe Satzstellung wie?

Hallo,
Ich brauche Hilfe undzwar ich soll mit dem Satz : Vater (waschen) das Auto
In verschiedene Zeitformen setzen und im Aktiv und passiv. Schaut euch die Tabelle an. Wie würde das im Präsens gehen ich verstehe das überhaupt nicht

...zur Frage

Ein paar allgemeine Fragen zum Altgriechischen...

Hallo!

Wir schreiben Mittwoch eine Arbeit im Fach Altgriechisch das ich seit diesem Schuljahr habe. Leider liegt mir das so überhaupt nicht und ich verstehe auch nach mehrmaligem Nachfragen meinen Lehrer nicht.

Also hier ein paar Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. (Kann übrigens kein Latein :D)

Also wir haben einen kompletten DIN A4 Zettel bekommen auf dem alles steht was wir können müssten...

Erst einmal als allgemeine Frage: Was ist überhaupt ein Partizip?! Ich weiß das nämlich weder im Deutschen, noch im Englischen geschweige denn im Altgriechischen...

Da wir aus dem Griechisch ins Deutsche übersetzen müssen: Wie erkenne ich ein Partizip in einem Text? und wie übersetze ich dieses dann richtig?

Wir haben (das ist aber auch schon 1-2 Monate her) außerdem mal das AcI besprochen... soweit ich weiß hat das was mit einem dass-Satz zu tun...? Unser Lehrer meinte wir erkennen das, wenn er den Text vor der Arbeit vorliest und dann eine Lesepause macht (also wann das ist muss ich noch nichtmal selbst herausfinden :D) aber wie genau übersetzte ich das dann? Ist das vom Kontext abhängig oder gibt es da klare Regeln?

Soo... Bei Aktiv und Passiv unterscheiden sich doch eigentlich nur die Endungen, oder?

Wir haben bis jetzt als Zeitform nur das Präsens, so am Rande.

Außerdem haben wir jetzt noch von einer 3 Deklination zu hören bekommen... die a- und o- Deklinationen sind mir bis jetzt klar (hoffe ich) - also die eine zum maskulinum und die a- zum femininum (oder wie die geschrieben werden xD) aber wozu gehört die 3. Deklination? bzw. wie übersetzte ich diese?

Ich denke das war es bis jetzt auch, was ich noch sagen wollte war, dass wir so Wiederholungsbätter bekommen hatten auf denen dann z.B die Aufgabe war das Partizip zu bestimmen und in den Lösungen stand dann z.B

"Nom. Sg. m v. Part. Präs. Akt. v. paideuo (hab leider keine griechische Tastatur)" heißt das dann so viel wie "Nominativ, Singular, maskulinum, ... , Präsens, Aktiv, von paideuo"? und was ist dann v. Part??

Hoffe ihr versteht mich soweit, ich habe jetzt wirklich nur die wichtigsten Fragen, das müsste wohl reichen ;-)

Und falls ihr euch Zeit nehmen könnt/wollt wäre ich euch sehr Dankbar wenn wir über die Kommentare oder auch über die Nachrichten kommunizieren könnten (einfach Anfrage schicken :D)

...zur Frage

Tipps für englisch "Mixed Grammar"?

Hey, ich schreibe morgen in der Schule eine Prüfung über die verschiedenen Zeitformen, Aktiv, Passiv, Bedingungssätze usw in Englisch. Die Methode, dass ich sozusagen mit Gewalt alle Signalwörter usw auswendig lerne hat für mich noch nie wirklich funktioniert.

Bei reaktiv einfachen Zeitformen, oder einfachen Sätzen im Passiv kann ich mich meist auf mein Gefühl verlassen. Allerdings wird es bei den komplizierteren Formen schon etwas schwieriger..

Habt ihr irgendwelche Tipps?

LG

...zur Frage

Latein, Deklination 3, konsunantische Deklination ?

Guten Abend, ich fange gerade an Latein zu lernen, mir ist leider nicht ersichtlich wann ich die 3. Deklination, sprich die konsunantische Deklination anwenden muss.

Also:

or es

is um

i ibus

em es

Oben jetzt (ohne den Ablativ)

Die a-Deklination wendet man beispielsweise ja überwiegend bei femininen Substantiven an und die o-Deklination bei maskulinen Substantiven.

Ich habe es nun so verstanden bei der 3. Deklination, dass man auf die Endung achten muss bzw. ob dort ein Konsnant steht. Falls ja wendet man sie dann an..bloß ist zum Beispiel bei “medicus” ja auch ein Konsunant am Ende, jedoch gehört es zur o-Deklination.

Ich kann mir einfach nicht erschließen wie die 3. Deklination funktioniert. Oder wendet man diese nur bei bestimmten Substantiven an, sodass man sich das einfach merken muss ? Bei “labor m.” ist es ja wiederum die 3. Deklination, bloß wieso?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?