altes tonbandgerät philips n4511

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

ein ungeprüfter Keller- oder Dachbodenfund wird meist nur gekauft wenn die Optik Top ist und/oder das Gerät vollständig mit Papieren. Da sind dann bei etwa 10-25€ das Wertende erreicht ausser man hat viele Tonbänder dabei oder andere Goodies wie Fernbedienung, AV Aufsatz bzw AV Kopf, elektrische Bandspanner, Bandschneider, Mikrofon/e,,, recht selten sind die Sonderversionen im Alugehäuse (PA, Bundeswehr, Post, Schulen) . Das selbe Gerät mit "qaulifizierter" Funktionsbeschreibung bringt das doppelte, eins das Teilüberholt ist mit Belegen/Rechnung bringt noch mehr und "Spitzenpreise" bringen Funktionsgarantien oder restaurierte Geräte.

Tendenziel werden TB Geräte immer Wertloser weil die "Sammler" sich schon eingedeckt haben und man kann für wenig Geld inzwischen Profimaschinen von Studer, ASC, Uher, Teac, Tascam oder Akai kaufen.

Es macht immer wenige Sinn TB Geräte einzusetzen (Ein guter Zoom Player kostet 100€ Neu) auch wenn einige Tomeister immer noch gerne mit Mehrspurbändern arbeiten das Thema hat sich in 10 Jahren erledigt dann sind die weggestorben und auch die Ersatzteilllage ist dann wohl gelaufen

Das N4511 war ein beliebtes Gerät für Schulen und Musikvereine oder lief auch als PA Beschallungsquelle in Kaufhäusern oder Kneipen. Deswegen gibt es einerseits jede Menge der Geräte andererseits noch eine ordentliche Ersatztteillage.

Wichtig ist es, nach dem Verkauf so ein Gerät atombombensicher zu verpacken, damit es nicht beschädigt ankommt - das haben viele eBay-Fuzzies leider NICHT drauf.

Hallo, für das phillips n451 gibt es noch Liebhaber. Der Käufer möchte wissen: Gebrauchsspuren wenig, kaum oder viel. Ist die Plexiglasabdeckung mit dabei? Wie sieht es mit Zubehör aus, Bänder Kabel usw. Der Tonkopf sollte nicht abgeschliffen sein und die Andruckrolle keine Dellen haben. Wenn alles in Ordnung ist kann das Gerät bis 100.00€ bringen. Am besten bei Ebay anbieten. Wie sollte den der Versand geschehen. Eine Garantie erwartet kein Sammler. Grüsse von der Ostsee.

Was möchtest Du wissen?