Altes MacBook Pro kaufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja lohnt sich, meiner ist late 2010 und ist heute noch schnell genug zum arbeiten, kleinere spiele packt er ohne Probleme und wie gesagt, das Gerät ist ein Arbeitstier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustusR
02.11.2016, 14:41

Super, danke!

0

Ich habe ein Mac Book 8 Jahre alt und mir mal ne SSD Festplatte eingebaut , sonst nix. Läuft ohne Probleme, brauche auch keinen anderen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustusR
02.11.2016, 14:38

Okay danke. Ja hab schon ein paar mal gehört, dass die sehr lange halten :)

0

Wenn du was gescheites willst, würde ich dir eher zum Dell XPS 15 raten.
Mit den neuen MB Pros geht Apple echt den Bach runter.
Und eine gute Alternative wäre eben das Dell, da das für seinen Preis einfach sehr viel bietet.
Für 1600€ bekommst du ein 15' 4K Display, das fast ohne Ränder auskommt, wodurch das Ultrabook so groß wie ein 14 Zöller ist.
Es ist vollkommen aus Aluminium und Kohlefaser, wiegt je nach Austattung zwischen 1.7 und 2.0kg, ist an der dünnsten Stelle 11mm dünn, an der dicksten Stelle 17mm dünn (Keilform) und hat auch alle wichtigen Anschlüsse.
Im Inneren gibts nen i7 6700HQ (4Kerne, bis 3.5GHz), 16GB Ram, ne GTX 960M und 1032GB SSHD (32GB SSD + 1TB HDD)
Damit ist es sowohl fürs Arbeiten, Schneiden sowie auch bedingt fürs Gaming geeignet, etwas Vergleichbares kostet bei Apple mindestens 2500€.
Ich finde diesen Laptop super, er ist eines der stärksten Ultrabooks, und sicherlich das Ultrabook mit den dünnsten Displayrändern.

Liebe Grüße und schönen Tag noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustusR
02.11.2016, 15:08

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Werde ich mir auf jeden Fall mal angucken :)

0
Kommentar von MCRastaman
02.11.2016, 16:34

Nachteile:

- Windows

- Nur 32GB SSD

- rotierende, störanfällige und langsame Festplatte

- 4K bedeutet auch viel mehr Pixel hin und her schieben weshalb die Leistung sinkt.

- kleinerer Farbspektrum

- Trackpad mit Tasten

Also bei ein MacBook Pro in der Preisklasse wird einem deutlich mehr geboten.

0
Kommentar von BugattiVision
02.11.2016, 17:13

Windows muss kein Nachteil sein. meim mac osx hängt sich immer auf... gibts auch mit 512gb ssd 4k als nachteil zu sehen grenzt an unverschämtheit von applefans. gibts auch mit FullHD farbspektrum ist laut test besser als beim macbook trackpad hat keine tasten, ist etwas schlechter als das des macbooks, aber das beste von windowsgeräten. erstens kostet es viel weniger. zweitens musst du auch die vorteile aufzählen und nicht nur die nachteile außerdem stimmen viele sachen garnicht. einfach mal wieder ein applefan der sich im laptopbereich nicht auskennt

0
Kommentar von BugattiVision
02.11.2016, 17:14

für 1600€ bekommt man beim macbook weder nen quadcore, noch 16gb ram, noch so schöne dünne displayränder, noch ne gtx 960m macbooks sind überteuert und für den gleichen preis schlecht.

0

Auch wenn ein Macbook zunächst überteuert aussieht: Updates bekommst du noch mindestens 7 Jahre kostenlos. Wenn der Macbook dann alt ist, kannst du ihn immer noch verkaufen. Apple ist seinen Preis wert, ob man es glaubt oder nicht :) ! Gleiches gilt übrigens für iPhones.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dich doch schon entschieden, dann kaufe eben das Vorgänger-Modell!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall. Die sind nach wie vor top.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?