altes läutewerk / klingel anschließen? wie?

was für ein trafo muss ich vor das läutwerk / klingel anschließen ? - (Spannung, Klingel, Trafo)

1 Antwort

Also ich würde es mal an "S" und "C" probieren.

LG Flauschiges Einhorn

muss ich einen trafo davor schalten ?

0

Gib mir mehr Infos

0

ja mehr infos als dieses foto gibt die klingel leider nicht her ? ich wüde nur gerne wissen was oder ob ich ein trafo vor der klingel anklemmen muss .. es sind ja 200/600v gleichspannung

0

jagsnt normal 230 v ausser dose 😀

0

Also das Weiße könnte ein Trafo sein aber aber eine Kringel wird Normal nicht mit 230 V betrieben ich würde es mal mit 5- 20 V DC probieren.

0

ja vielen dank erstmal das weiß ich auch aber da spuckt sie nur ein leises klingeln aus .. das ist quasi wie eine werkstattstelefonschelle

0

LED Klingel Problem

Hey Zusammen, ich bin mal gespannt ob hier jemand weiterhelfen kann... Mein Paps hat sich vor kurzem diese Klingel gekauft... http://www.xxl-technik.de/Tuergong-T...anthrazit.html

Nun haben wir sie auch soweit angeklemmt, allerdings hat er nur 2 Kabel, welche zum anschliessen der Klinkelfunktion benötigt werden. Es fehlt aber noch der Anschluss für die LED Beleuchtung (welche durch einen Lichtsensor geschaltet wird). Da keine weiteren Kabel verlegt wurden bzw. werden sollen, aber hinter der Klingel noch Platz (in der Hausmauer) ist, wollte ich mal die Techniker unter euch fragen, ob man das Problem nicht via Knopfzelle oder Plantine lösen kann? Eine Knopfzelle mit 3,6V hat leider nicht geholfen und da in der Anleitung steht, das die max. Kontakt-Belastbarkeit bei 12 V / 1 Ampere (12Watt wenn ich mich nicht irre) liegt, wüsste ich nicht wie man diese erreichen soll?! Bzw. ist die max. Belastbarkeit übrigens notwendig um die LED's zum leuchten zu bringen?

Bevor man da nun was falsch macht oder gar ein Kurzschluss erzeugt, wollte ich mal fragen was es da für Möglichkeiten gäbe?

Gruß

...zur Frage

Klingelanlage richtig anschließen

Hallo!

Im Haus meines Vaters war im Ergeschoss eine Klingel vorhanden (5 V). Da er im 2. Stock sein Zimmer hat hört er diese dort nicht.

Daher hat ein Elektriker bei ihm im Zimmer eine zweite Klingel angebracht (8V) und zusätzlich einen Trafo im Sicherungskasten.

Die Klingel im EG hängt nun an dem Trafo am 12 V Anschluss. Von dieser Klingel geht eine Leitung in den 2. Stock an dem die nächste Klingel angeschlossen ist. Beide Klingeln werden über einen Drücker an der Haustür simultan ausgelöst.

Nun ist die Klingel im EG wesentlich leiser als die im 2. Stock und mein Vater hätte es gerne genau umgekehrt. Also unten laut, oben leise.

Ich habe also einfach die Klingeln getauscht. An der Verkabelung habe ich nichts geändert. Die leise Klingel oben funktioniert nun einwandfrei. Also scheinen die Leitungen alle korrekt angeschlossen zu sein. Die laute Klingel im EG brummt jedoch nur leise. Ich vermute, dass die Klingelspule bei dem Umbau kaputt gegangen ist.

Kann das passiert sein durch einen Kurzschluss oder so? Wie kann ich das vermeiden? Muss ich vorher die Kabel vom Trafo abklemmen? Da habe ich micht nämlich nicht so recht ran getraut und dachte bei 12 V kann ja auch nicht so viel passieren;-)

Vielen Dank schon mal für Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?