Altes Klavier. Hersteller erkennen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, es war durchaus üblich das Klavierstimmer vergangener Tage einen Vermerk (Name ,Datum) seitlich auf die Tasten geschrieben haben.Wenn Du also mal im Bass (tiefe Seiten) beginnst seitlich die Tasten auf beiden Seiten zu prüfen da wo der Tastenbelag aufhört und das helle Holz anfängt könntest Du etwas finden.Das ist dann ein Hinweis wie alt das Instrument mindestens sein muss. Ferner gibt es ein Verzeichnis in dem sehr viele Klavierbauer aufgeführt sind falls du nun schon innen einen Namen gefünden hast.Meistens steht auch eine Nummer irgendwo ev. auch gestempelt auf dem Resonanzboden. Viel Glück! New Family - Orgelbauer

Wenn es ein Markenklavier wäre, stände der Name deutlich daran. Da der Hersteller seinen Namen scheinbar nur sehr versteckt angegeben hat (wenn überhaupt) dann dürfte das Teil bei dem Alter reif für den Sperrmüll sein.

Auch wenn kein Name darauf steht - es muss deshalb nicht schlechter sein als ein Markenklavier - der Klang entscheidet!

Und: Lass überprüfen, ob es noch "stimmbar" ist.

Der Name kann unter dem Deckel sein oder auf dem Resonanzboden. Wenn kein Name dort ist kann ein Herstellungsnummer dort sein. Aus dem Kataloge der Klaviere kann man nach dem Nummer Hersteller und Baujahr finden.

Hallo, bei meinem Klavier steht zwar außen der Name dran, aber wenn ich es oben aufklappe, ist dort noch ein Emplem mit dem Herstellernamen. Vllt. findest Du bei Deinem Klavier auch etwas innen?

stef1609 21.07.2008, 13:09

...noch ein Zusatz: bei meinem Klavier ist es ziemlich weit innen bei den Saiten, mittig!

0

Auf dem Metallrahmen wo die Seiten befestigt sind steht der Name des Herstellers und auch die nummer des Klaviers. Wenn nicht dann ist es besser von einem Klaviertechniker zu fragen.

Was möchtest Du wissen?