altes gedicht--> neues gedicht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf faulen Straßen lagern Häuserrudel,---------- An alten Straßen liegen Häuserreihen Um deren Buckel graue Sonne hellt. --------Deren Dächer die Sonne grau aufhellt

Ein parfümierter, halbverrückter kleiner Pudel ---- ein duftender, halbirres Hündchen

Wirft wüste Augen in die große Welt. ----- Schaut mit wilden Augen zum Horizont

In einem Fenster fängt ein Junge Fliegen --- der Kanbe im Fenster fângt Fliegen

. Ein arg beschmiertes Baby ärgert sich. --- ein dreckiges Kleinkind ist wütend

Am Himmel fährt ein Zug, wo windge Wiesen liegen; --- die Eisenbahn am Horizont im lauen Wiesengrunde

Malt langsam einen langen dicken Strich.---- Zieht zögernd einen weite Fahne

Wie Schreibmaschinen klappen Droschkenhufe. ---- die Pferdekutsche hallt wie Tausend Tasten

Und lärmend kommt ein staubger Turnverein. --- die Sprtlergruppe nähert sich in einer Wolke

Aus Kutscherkneipen stürzen sich brutale Rufe. ---- der Krach aus den Lokalen

Doch feine Glocken dringen auf sie ein. -- wird durch das leichte Geläut gedämmt

In Rummelplätzen, wo Athleten ringen, ----------------auf der Kirmes, wo Sportler kâmpfen

Wird alles dunkler schon und ungenau. ----------------- erlöscht das Licht und ungefähr

Ein Leierkasten heult und Küchenmädchen singen.-------eine Orgel ertönt und Mägde jauchzen

Ein Mann zertrümmert eine morsche Frau.----------------- Ein Kerl schlägt eine alte Frau.


Das ist nicht wörtlich übersetzt und reimt sich auch nicht. Ist aber besser als gar nichts.


Du kennst sicher " Dunkel war's , der Mond schien helle, als ein Wagen blitzeschnelle , langsam um die Ecke fuhr.." . Wenn man das frei übersetzt " Der Mond verdrängte die Dunkelheit, während ein zu schnelles Fahrzeug sich um die Ecke quälte" kann die Übersetzung niemand ins Original zurückübersetzen.


Dunkel war's, der Mond schien helle,

Schneebedeckt die grüne Flur,

Als ein Auto blitzesschnelle

Langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute Schweigend ins Gespräch vertieft, Als ein totgeschossner Hase Auf der Sandbank Schlittschuh lief. Und der Wagen fuhr im Trabe Rückwärts einen Berg hinauf. Droben zog ein alter Rabe Grade eine Turmuhr auf. Ringsumher herrscht tiefes Schweigen Und mit fürchterlichem Krach Spielen in des Grases Zweigen Zwei Kamele lautlos Schach. Und auf einer roten Bank, Die blau angestrichen war Saß ein blondgelockter Jüngling Mit kohlrabenschwarzem Haar. Neben ihm 'ne alte Schachtel, Zählte kaum erst sechzehn Jahr, Und sie aß ein Butterbrot, Das mit Schmalz bestrichen war. Oben auf dem Apfelbaume, Der sehr süße Birnen trug, Hing des Frühlings letzte Pflaume Und an Nüssen noch genug. Von der regennassen Straße Wirbelte der Staub empor. Und ein Junge bei der Hitze Mächtig an den Ohren fror. Beide Hände in den Taschen Hielt er sich die Augen zu. Denn er konnte nicht ertragen, Wie nach Veilchen roch die Kuh. Und zwei Fische liefen munter Durch das blaue Kornfeld hin. Endlich ging die Sonne unter Und der graue Tag erschien. Dies Gedicht schrieb Wolfgang Goethe Abends in der Morgenröte, Als er auf dem Nachttopf saß Und seine Morgenzeitung las.

Na los, das schaffst du schon. Setz dich einfach eine Weile konzentriert dran, dann wird das schon :D

Hilfreich genug?^^

Was möchtest Du wissen?