Altes Auto abmelden, neues Auto zulassen, Nummernschild behalten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das geht seit dem 01.01.2009 !!!!

du kannst ein auto abmelden und das kennzeichen auf ein anderes auto uebertragen !

auch wenn hier andere was anderes behaupten, sie haben einfach unrecht !

Im Ernst? Das habe ich auch noch nicht gehört

0
@Panikgirl

Du hast nur vergessen zu erwähnen, dass das alte Fahrzeug einen Tag stillgelegt werden muß.

0
@ingridshaus

Das geht ! Und zwar musst Du dann 2 Nummern bezahlen. Dein Altes KZ bekommt neue Nummer und der Neue kann die alte dann bekommen. Kostet etwas mehr aber nicht die Welt.

0
@ingridshaus

Das Auto muss nicht einen Tag stillgelegt werden. Altes Auto abmelden und im selben Moment neues Auto mit dem alten kennzeichen wieder anmelden. Das geht bei uns reibungslos.

0
@ingridshaus

Muß es nicht, geht alles an einem Tag. altes Auto abmelden, neues mit der alten Nummer zulassen, Schilder umstempeln, umschrauben, fertig.

Man kann auch seine alte Nummer für einen gewissen Zeitraum "reservieren", falls man beim Abmelden noch keinen neuen Wagen hat.

0

altes auto abmelden und neues auto zulassen geht in "einem Wisch" :) dann kannst du ganz einfach dein Kennzeichen behalten und es wird nur ein neuer TÜV-Kleber angebracht !

Grundsätzlich ist ein Abmelden eines alten KFZ und das sofortige Anmelden eines neuen KFZ auf das vorhandene Nummernschild möglich. Technisch gesehen funktioniert das. Allerdings ist es von Bundesland zu Bundesland und sogar von Zulassungsstelle zu Zulassungsstelle unterschiedlich. In Rheinland-Pfalz etwa wird eine Sperrfrist von 3-4 Tagen einberaumt, ehe das neue KFZ auf die alten Schilder angemeldet werden kann. In NRW ist das an einem Tag möglich.

Hatte auch schon so ne Grundsatz-Diskussion mit den örtlichen Behörden, was schließlich in einer Dienstaufsichtsbeschwerde geendet ist. Am gleichen Tag ummelden konnte ich trotzdem nicht...

Was möchtest Du wissen?