altes arbeitszeugniss

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann füge dich seiner Anordnung und schicke es zurück. Einer Bitte nachgehen macht ein gutes Bild. Chefs reden untereinander miteinander und kennen sich auch privat.

Wenn das neue Arbeitszeugnis besser ist als das alte, steht dem ja eigentlich nichts im Wege. Aber Du könntest auch sagen, dass Du das alte Zeugnis nach Erhalt des neuen vernichtet hast. Allerdings nur wenn es besser ist.

Wenn es allerdings umgekehrt ist, dann würde ich es nicht machen und auch so begründen. Dem Chef einfach sagen, dass Du mit der Beurteilung im neuen Zeugnis nicht einverstanden bist. Das ist Dein gute Recht.

Frage warum ? Bist Du noch bei Ihm beschäftigt?

Generell ist es so. Der Ag hat Dir das AZ geschriben und es Dir überlassen. Es ist jetzt in Deinen Besitz übergegangen. Was Du mit Deinem Besitz machst ist egal, Deinen alten AG geht es nichts mehr an.

Ich habe es übrignes kaum erlebt das AG untereinader Kontakt aufgenommen haben wegen den Mitarbeitern.

Gruß Theo

Es kommt häufiger vor, als Du denkst - das Arbeitgeber sich untereinander austauschen. Insbesondere wenn es die gleiche Branche ist.

0

Sag, du hast es schon vernichtet. Er braucht es nicht mehr und du auch nicht.

Musst du nicht erfüllen.

Was möchtest Du wissen?