Altersunterschied von 6 Jahren in der Liebe...

8 Antworten

  • Gesetzlich ist Euer beider Alter völlig in Ordnung. Für 17 und 22 gibt es keinerlei gesetzliche Beschränkungen.
  • Auch moralisch ist 17 mit 22 keinerlei Problem, solange beide offensichtlich verliebt sind, reif genug sind und glücklich miteinander sind.
  • Schlecht wird es erst, wenn der ältere die geringere Reife des jüngeren ausnutzt und Dinge geschehen, die auf Augenhöhe nicht geschehen wäre.

Alles in Ordnung! Genieß es!

in der Liebe gibt es kein Alter. Diese Regel gilt immer, wenn es sich nciht um Minderjährige handelt. Aber sie wird ja nächstes Jahr volljährig und so groß finde ich den Abstand nun nicht.

Wie sieht das denn euer Umfeld, vorallem die Eltern?

Ja gesetzlich erlaubt, wenn es beide wollen.

Find das nicht schlimm. in 3 Jahren interessiert sich dafür sowieso keiner mehr :D Und es wird immer welche geben die sagen " boah, 6 Jahre, ist zu viel " Aber wenn ihr euch liebt und euch wollt, dann ist das doch egal. (:

Altersunterschied 25 Jahre!

Es wird ja viel diskutiert und unterschiedliche tips gegeben, aber ich mache mir Gedanken um folgendes : Habe gestern einen "Jungen" kennengelernt ,der erst 22 Jahre alt ist.Nun könnt ihr ausrechnen,wie alt ich bin. Er machte mich total an und stand echt auf mich.Auch ich verspüre da so ein gewisses Kribbeln.....Da ich aber nicht Madonna bin,(grins),mache ich mir jetzt echt Gedanken,ob ich mit ihm eine Beziehung anstreben soll. PS :Mein Sohn ist 5 Jahre älter als mein "potenzieller Neuer Liebhaber".Soll ich einfach ausprobieren was ein 22 jähriger mir bieten kann ?

...zur Frage

hallo community? ich weiß nicht was ich jetzt genau machen soll wegen studium und alles vielleicjt hat wer einen guten Rat für mich?

hallo community, ich fühle mich gerade etwas verloren. Ich hab mit 18 meine schule fertig gemacht und dann war ich beim Militär, danach hab ich gearbeitet und jetzt bin ich gerade im Studium und mache web development, also Webseiten programmieren und so weiter jedoch bin ich nicht wirklich glücklich mit meinem Studium und möchte aufhören weil es einfach nicht das richtige für mich ist. War auch aber ein sehr spontane Entscheidung. Ich würde gerne was mit Grafikdesign machen jedoch bin ich noch nicht wirklich gut das ich mich bei einer guten FH oder uni einschreiben kann, da muss ich noch üben und besser werden finde ich. Ich bin jetzt 22 Jahre alt und fühle mich als hätte ich keine zeit mehr und muss jetzt unbedingt viel erreichen. Wenn ich meine freunde so ansehe dann bekommen die das so gut auf die reihe und ich bin immer so unentschlossen. Kennt wer das Gefühl? findet ihr das schlimm wenn ich mit 22 mein Studium abbreche und was neues anfange? Ich fühle mich als würde ich gerade versagen. Ich denk gerade viel über mein leben nach weil es für mich wichtig ist was aus mir werden wird. Oder findet ihr das ich noch zeit habe und mir jetzt nicht so viel Gedanken machen sollte??

wäre super wenn ihr mir vielleicht ein paar kleine Ratschläge geben könnt

danke :)

...zur Frage

Altersunterschied in einer Beziehung/strafbar/Schutzalter

Habe seit ca 4 Monaten einen 22 jährigen Freund und habe mir noch nie richtig Gedanken darüber gemacht wie das mit dem Gesetz ist, machen wir uns strafbar ? Da mein Freund nicht wie 22 aussieht und sich nicht wie 22 fühlt sind wir glücklich und ergänzen uns total gut. Meine Frage kann man sich strafbar machen (Österreich) ? Ich bin 15 Jahre alt. Würde mich über Antworten freuen (:

...zur Frage

Sagen Traumdeuter-Seiten die Wahrheit?

Ich bin da voll verunsichert. Ich hab in letzter Zeit komische Situationen geträumt. Mit meinem Freund. Ich wollte wissen was das heißt und hab das dann gegoogelt. Naja laut den Seiten möchte ich gerne die Beziehung beenden oder sonstiges in die Richtung. Oder ich unterdrücke meine Sexualität. Und ich hab Verlustängste.

Ich weiß dass das eigentlich nicht sein kann, weil ich extrem glücklich mit ihm bin und ihn über alles liebe.

Aber ich versteh meine Träume nicht. Wieso träum ich, dass er Schluss macht (wir waren ab diesem Zeitpunkt nicht mehr wir) oder dass er am Anfang unserer Beziehung eine Affäre hatte, die er beendet hat,als er merkte dass er mich liebt? Meine Träume sind immer gut ausgegangen und wir sind immer wieder zusammen gekommen aber ich war danach immer wach.

Ich hab keine richtige Erklärung dafür... Ja ich mach mir da wahrscheinlich zu viele Gedanken, aber so bin ich halt.... Ich würde so gerne wissen warum ich sowas Träume.

PS: Streit hatten wir nicht. Nur ab und an kleine "keibereien" aber nach kurzer Zeit waren diese immer vergessen. Außerdem ist dies auch schon länger her.

LG Isa

...zur Frage

Bin ich schwanger trotz SST?

Hey... ich mach mir grad richtige Sorgen... (ja bin da etwas speziell). Ich müsste heute meine Tage bekommen. Bzw. Am Samstag Abend (Bzw statt 22 uh erst 1 Uhr nachts) habe ich die letzte Pille genommen, heute ist Dienstag. Ich habe meine Blutung immer noch nicht und zerbreche mir so den Kopf; dass ich schon einen Schwangerschaftstest gemacht habe, der negativ war. Ich habe im letzten Zyklus keinen Fehler gemacht und hatte vor 4 Wochen ca. die Blutung. Allerdings habe ich das mal davor die Pille durchgenommen und aufgrund zwischenblutungen (durchbruchsblutungen - die ja scheinbar laut Arzt normal sind da meine Pille relativ schwach ist) schon mit 40 Pillen anstatt 42 in die Pause. Ich dachte allerdings das wäre von schutz her kein Ding. (Hab die Pause natürlich dementsprechend verkürzt). Und vor 2 Monaten ca. Habe ich zum ersten Mal gekifft, ich hoffe das beeinträchtigt die Wirkung nicht. 

Ich mache mir solche Gedanken....

Danke im Voraus!

...zur Frage

Sich selbst belügen, um glücklich zu werden?

Hey Leute, mein Ex Freund und ich hatten eine sehr intime Beziehung. Leider führten im Endeffekt einige unüberbrückbaren Differenzen zu einer Trennung. Jedoch sind wir uns gegenseitig noch sehr wichtig da wir uns gegenseitig auch sehr geholfen haben und uns teilweiße auch besser kennen als er sich selbst. Ich würde uns sehr gerne noch eine Chance geben, jedoch lasse ich mich auf keine Spielchen mehr ein da mir mein innen Leben and meine Moral einfach zu wertvoll sind.

Ich bin ein Mensch der sehr intensive gefühle hat wenn mich mal etwas interessiert, ich tu auch viel für meine liebsten und das gerne. Meine Basis besteht aus ehrlichkeit and ich lüge nur wenn es zum wohlbefinden anderer beiträgt oder irrelevant ist.

Nun zu meiner Frage, wieso belügen sich Menschen selbst. Wieso wählen sie den einfachen Weg anstatt dass große & ganze zu sehen and sich Dinge einzugestehen damit man auch auf eine passende Lösung kommen kann, ohne sich sein Leben lang im Kreis zu drehen?

Kann das Ego dass auf falschen tatsachen beruht denn wirklich sogroß sein dass man, die ehrlichkeit nicht "überlebt", verträgt?

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?