Altersteilzeit und arbeitslos

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schau mal hier:

http://www.biallo.de/finanzen/Steuern_Recht/altersteilzeit-was-kommt-danach-arbeitslosengeld-kann-besser-sein-als-rente.php

da steht eigentlich alles

Wichtig: Wer sich nach der Altersteilzeit dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellt, für den kommt grundsätzlich die Versicherungsleistung Arbeitslosengeld I in Frage. Denn Altersteilzeitler sind arbeitslosenversichert und erwerben somit in der Altersteilzeit einen Anspruch auf ALG I.

Dauer: Wer aus der Altersteilzeit kommt, hat in der Regel einen Anspruch auf 24 Monate ALG I. Dies ist die Höchstdauer des Arbeitslosengeld-Anspruchs für 58-jährige und Ältere. ALG I wird maximal so lange gezahlt, bis der Bezieher Anspruch auf die reguläre Altersrente hat – derzeit also bis 65. Ab 2012 steigt mit der Regelaltersgrenze für die Rente auch die Altersgrenze für das ALG I an.

Höhe: Das Arbeitslosengeld I nach (regulärer) Beendigung der Altersteilzeit bemisst sich nur nach dem versicherungspflichtigen Bruttoeinkommen während der Altersteilzeit. Maßgebend ist damit der Verdienst in der Teilzeitbeschäftigung.

Wer beispielsweise zuletzt als Altersteilzeiter ohne den Aufstockungsbetrag 2000 Euro brutto verdient hat, bekommt als monatliches Arbeitslosengeld knapp 800 Euro (kinderlos, Steuerklasse I oder IV).

Das ist zwar möglicherweise weniger als die Altersrente, die der Betroffene erhalten könnte. Dennoch kann sich die Entscheidung fürs Arbeitslosengeld lohnen. Denn erstens gehen von der Rente – anders als vom Arbeitslosengeld – noch Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge ab. Zweitens erspart ein Jahr Arbeitslosengeld-Bezug eine Rentenkürzung um 3,6 Prozent, die ein vorzeitiger Ruheständler ansonsten lebenslang hinnehmen müsste. Und drittens bringt die Zeit der Arbeitslosigkeit sogar noch zusätzliche Rentenansprüche.

Sperrzeit: Wer einen Altersteilzeitvertrag abschließt, hebt – juristisch gesehen – sein Arbeitsverhältnis einvernehmlich auf, allerdings nicht kurzfristig, sondern zu einem Zeitpunkt, an dem Anspruch auf ein (vorgezogenes) Altersruhegeld besteht. Dies hat zur Folge, dass bei einem Antrag auf ALG I nach dem Ende der Altersteilzeit eine Sperrzeit eintreten kann.

In vielen Fällen haben ist den Betroffenen allerdings nach einer Entscheidung des Bundessozialgerichts vom 21. Juli 2009 ein „wichtiger Grund“ für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses zuzugestehen. Dies ist nach Ansicht der obersten deutschen Sozialrichter etwa dann der Fall, wenn der Betroffene den Altersteilzeitvertrag abgeschlossen hatte, um eine andernfalls drohende Kündigung zu vermeiden. Eine Rolle spielen gegebenenfalls auch Verschlechterungen im Rentenrecht. Möglicherweise ging ein Arbeitnehmer ursprünglich irrtümlich von einer höheren zu erwartenden Rente aus – und schloss nur aus diesem Grund einen Altersteilzeitvertrag ab. In einem solchen Fall ist – so das BSG – zumindest zu prüfen, ob die Härtefallregelung bei Sperrzeiten anzuwenden ist. Die Sperrzeit wird dann halbiert, ggf. kann sie dann aber auch ganz entfallen, weil wiederum ein "wichtiger Grund" zuzugestehen ist (21. 7. 2009 - B 7 AL 6/08 R).

Hallo frodobeutlin100,
besten Dank für deine ausführliche und kompitente Antwort.
Nun weiss ich, was ich wann und wie was machen kann.
Nochmals besten Dank!
sanierer

0

Du hast ja bereiz 6 Jahre in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt,also steht dir auch ALG - 1 zu !!! Zur Berechnung wird dein Bruttoeinkommen der letzten 12 Monate herangezogen.Du bekommst dann je nach Voraussetzungen,entweder 60 % oder 67 %,deines durchschnittlichen Nettoeinkommens,du wirst 60 % bekommen,wenn du Single bist.

Das Arbeitslosengeld errechnet sich aus den Beiträgen die du in den letzten 12 Monaten gezahlt hast. Woraus sonst?

Katze schwanger ab wann frühgeburt?

Hallo,wir haben eine Katze die jetzt seit ca.60 Tagen schwanger ist und mich würde interessieren ob es eine Frühgeburt wäre wenn die Kitten mit 61-62 Tagen Schwangerschaft zur Welt kommen,da ich bisher nichts darüber gefunden habe,außer das eine Schwangerschaft durchnittlich 63-65 Tage dauert.

MFG

...zur Frage

Arbeitslosengeld nach Ende Altersteilzeit.?

Das Bundessozialgericht hat v. 12.09.17 ein Urteil gesprochen. Demnach gibt es keine Sperrfrist nach Beendigung der Alterteilzeit. Nach 6-jähriger Altersteilzeit bin ich am 01.12.15 in Rente gegangen. Zwischenzeitlich wurde die Rente 63 eingeführt. Daraufhin bin ich am 01.04.16 in rente ohne Abzüge gegangen. Das Arbeitsamt hatte mich 12 Wochen gesperrt. Habe ich nach diesem Urteil Chancen dies noch nachträglich zu bekommen ?

...zur Frage

Von Teilzeit auf Vollzeit wechseln?

Von Teilzeit auf Vollzeit wechseln.

Hallo liebe Community.

Ich arbeite seit 6 Jahren in einem großen Industrieunternehmen, in den letzten zwei Jahren habe ich meine Arbeitszeit auf eine wöchentliche Arbeitszeit von 24 Std Teilzeit reduziert. Nun möchte ich meine Stundenanzahl wieder auf 35 Std erhöhen (oder zumindest in die Nähe davon), dies hat mein Arbeitgeber heute verneint, dies wäre aktuell nicht möglich. Nun habe ich erfahren das ich auch gesetzlich keinen Anspruch habe wieder in Vollzeit angestellt zu werden.

Was mich an der ganzen Geschichte etwas wurmt ist die Tatsache das eine ältere Kollegin die kurz vor der Rente steht Ihre Teilzeitstelle vor etwa einem Jahr auf Vollzeit erhöht bekommen hat. Die Dame steht noch dazu kurz vor der Altersteilzeit, weshalb die Erhöhung Ihrer Stunden lediglich ein Trick war um die Beträge ihrer Altersteilzeit zu erhöhen.

Nun meine Fragen hierzu:

  • Habe ich denn überhaupt eine Handhabe gegen die Weigerung meines AG meine Stunden zu erhöhen? Habe ich irgendwelche Möglichkeiten 35 Std „einzuklagen“?

  • Kann ich mit der Tatsache das meine Kollegin diese Erhöhung erhalten hat irgendwie rechtlich argumentieren?

Vielen Dank für die Hilfe

Spacecake

...zur Frage

63 Jahre

mit 62 Jahren und 4 Monaten habe ich meine 45 Jahre zusammen. Ich müste dann noch 1 Jahr arbeiten um abschlagsfrei in Rente gehen zu könen , ist das richtig? Oder kann ich mich dann noch 1 Jahr arbeitslos melden und dann trotzdem mit 63 +4 abschlagsfrei in Rente gehen?

...zur Frage

Ich bin über 60 Jahre alt was für Vergünstigungen kann ich bekommen?

Hallo Ein Bekannter von mir (Frührentner über 60) hat mir gesagt das er besondere Vergünstigungen erhält. Er Behauptet das er besondere Vergünstigungen erhält, dies bekähmen nur Personen wo über 60 sind. Ich bin seid über 1 Jahr in der Passiven Altersteilzeit (sozusagen Rentner (in Ausbildung)) aber was kann ich alles Beantragen und wo muss man sich melden. Wenn ich mit meinem Wohnwagen auf einem Campingplatz Fahre bekomme ich auch vieles Günstiger aber man muss schon über 60 Jahre alt sein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?