Altersteilzeit - Vertragsverlängerung möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast einen Altersteilzeitvertrag unterschrieben. Dieser gilt. Die nicht erwarteten finanziellen Einbußen sind kein Grund z.B. für eine Anfechtung.

Dass Altersteilzeit mit finanziellen Einbußen einhergeht, ist bekannt und es war an Dir, Dich entsprechend zu informieren. Seriöse Arbeitgeber übernehmen die Info und errechnen die Einbußen in aktiver und passiver Phase, anschließend hätte der Gang zum Rentenberater führen müssen, der den Verlust in der Rente durch die geringeren Beiträge darstellen können sollte.

Eine Verlängerung der Altersteilzeit geht nur, wenn der Arbeitgeber eine entsprechende Veränderung unterschreibt. Möglicherweise (je nach Planung) hat er hieran kein Interesse. Positiv ist, dass eine Verlängerung, solange Du noch in der aktiven Phase bist, rechtlich (insbesondere sozialversicherungsrechtlich) absolut einfach durch eine um 6 Monate verlängerte aktive Phase abgebildet werden kann.

Sprich Deinen Arbeitgeber an und viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?