Altersgrenze Wahlhelfer

2 Antworten

Ab dem vollendeten 65. Lebensjahr darfst du ohne Begründung dieses Ehrenamt ablehnen. Eine Höchstgrenze im eigentlichen Sinne gibt es aber nicht, freiwillig kann man es bis ins hohe Alter machen, wenn man körperlich und (wichtiger) geistig fit ist.

Soweit ich weiß werden Wahlhelfer "berufen"

Als Ehrenamt.

Ich denke nicht das die Gemeinde einen 80 Jährigen 8 Stunden machen lässt. Das wäre scon höchst Fragwürdig was sie sich denn dabei denken. !

Ist klar. Aber wenn er rüstig ist, kann er ja auch einen halben Tag helfen. Es werden doch dringend Leute gesucht, steht in der Zeitung. Wenn man mit 80 in der Regierung mitmischen darf, kann man auch am Ort als älterer, gesunder Mensch tätig sein.

0

Was möchtest Du wissen?