Altersfreigabe von den "drei Fragezeichen"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"
2. Von uns (EUIROPA) werden für Hörspiele generell keine verbindlichen
Altersfreigaben oder Altersempfehlungen raus gegeben. Wir haben uns
schon vor langer Zeit dagegen entschieden, weil Kinder in ihrer
Entwicklung einfach so extrem unterschiedlich weit sein können. Was der
eine 7-jährige total harmlos findet, ist für den anderen 7-jährigen ein
Grund für Albträume.

Wir wollen es den Eltern also selbst überlassen, zu entscheiden, was sie ihren Kindern zumuten können und was nicht.

Wenn also irgendwo Altersempfehlungen auftauchen, dann entstehen die
'eigenmächtig' durch den Betreiber einer Internetseite oder durch einen
Händler.

3. Und jetzt DOCH zu einer Altersempfehlung:

Ich persönlich würde für die Drei ??? 'ab 7 oder 8 Jahre' sagen.

Aber - wie gesagt - Obacht! Es wird sicher auch 9-jährige geben, die dem
Gruselfaktor oder der Länge und / oder dem Anspruch einer Geschichte
noch nicht gewachsen gibt." (quelle: https://www.dreifragezeichen.de/www/forum/posts/altersempfehlung-der-hoerspiele/)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört doch auf mit diesem AB 6 !! Die drei Fragezeichen sind für 9 bis 13 Jährige obwohl ich die schon mit 8 gelesen und gehört hab. Ich lese sie immernoch (obwohl sie zunehmend langweiliger werden) und inzwischen bin ich 15!! Also nach oben würde ich keine Grenze setzen. Aber ab wann ich die empfehlen würde, kommt auf jeden einzelnen an. Ich würde sagen so ab 8 oder 9
Viele Grüße von Alexis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehlen würde ich sie ab 8, die neueren vielleicht sogar ab 10. 
Es kommen Schießereien vor, Geister, fiese Bösewichte und teilweise gibt es sogar einen Toten. Klar, das macht das ganze unvergleichlich spannend, auch heute noch (Ich bin 22 :D ) aber drunter würd ichs deswegen nicht empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab 6 würde ich mal sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?