Altersempfehlung für den Roman "Der Herr der Fliegen" von William Golding

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt sehr drauf an wie sensibel sie ist. Ich persönlich fand Herr der Fliegen langweilig und würde ihn nicht empfehlen, aber er ist schon recht brutal und vor allem denke ich, dass sie das Buch nicht wirklich interpretieren kann. Wie wärs, wenn du mit was spannendem anfängst, das sie zum Lesen 'bewegt' - wie zum Beispiel 'Die Tribute von Panem' oder so, und später zu den Klassikern übergehst, wenn du die Lust am Lesen in ihr geweckt hast?

Klassiker sind oft schwere Kost und langweilig, wenn man sie nicht zu interpretieren versteht... So vergraulst du sie eher, denke ich. Würde eher mit ein wenig modernerer Literatur anfangen.

Danke für den Stern! :)

0

Ich hab Herr der Fliegen vor 30 Jahren als Schüler lesen müssen und fands brutal und beängstigend. Keineswegs langweilig. Gemocht habe ich das Buch nicht, erst recht nicht die Aussagen. Und vieles davon ist mir negativ in Erinnerung geblieben. Aber ich denke, man kann das als 13jähriger ohne weiteres verkraften.

Was möchtest Du wissen?