Altersbetrug bei Polizeikontrolle

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo asalalex,

es ist zwar richtig, dass falsche Angabe zur Person (worunter auch eine falsche Altersangabe zählt) eine Ordnungswidrigkeit darstellt, aber diese wird in Deinem Fall nicht verfolgt. Der Polizeibeamte wird sich später sicherlich nicht die Mühe machen, nachzuforschen, ob die Altersangabe wirklich stimmt. Außerdem wird nicht jede Ordnungswidrigkeit verfolgt.

Die Polizei hat wirklich wichtigeres zu tun, als sich um solche Kleinigkeiten zu kümmern.

Schöne Grüße
TheGrow

  1. "Ein Freund und ich..."
  2. Ist ne OWi nach §111 OWiG
  3. Wird in diesem Fall wohl nicht verfolgt... könnte aber durchaus durch die Polizei mit den Daten aus dem Einwohnermeldeamt abgeglichen werden (auch während der Kontrolle)... dann siehe Punkt 2.

Hallo. :)

Mach dir mal keine Sorgen, der Polizist wird das nicht nachverfolgen. Die haben viel wichtigere Sachen zu tun, als zu gucken, wie alt du wirklich bist. Der wollte dir einfach nur einmal eine "auswischen", dir ein bisschen Angst einjagen. ;)

Lg! :)

nur ein Bier getrunken und was ist mit den falschen (Alters) Angaben bei der Polizei! Wenn die Polizisten eurer Daten überprüfen, dann haben sie euer Alter und die restlichen Daten sowieso!

Geldstrafe bis 1000€...siehe § 111 OwiG

Urkundenfälschung. 5 Jahre Bau. Konsum von Alkohol unter 16, Verkäufer muß Bußgeld bezahlen.

Seit wann ist denn eine falsche Aussage, eine Urkunde?

0

Was möchtest Du wissen?