Alternativen zu SOS Kinderdörfern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Adoption, Pflegefamilie, betreute Wohngruppe sind vorzuziehen. Und natürlich Verwandte.

SOS Kinderdörfer sind meines Wissens einmalig und absolut nicht schlecht. In D mussten in den vergangenen Jahrzehnten manche neu eröffnet werden weil die Zustände in diesem Land bezüglich fürsorgeberechtigter Heranwachsenden mehr als prekär sind. Wenn ich es recht verstanden habe wurden daraufhin manche Menschen auf das Thema aufmerksam, beschäftigt sich seit einiger Zeit die EU-Menschenrechtskommission mit der Thematik.

Es gibt eine ganze Palette an Betreuungsformen in Deutschland.

Verschiedene Heimformen (mit Regel- und Intensivgruppen), Pflegefamilien, Adoptivfamilien, Pflegestellen, individualpädagogische Einzelbetreuung, Internatsgruppen usw.

Welche Unterbringung am besten erscheint, wird je nach Einzelfall abgewägt.

es gibt auch Pflegekinder/eltern

Was möchtest Du wissen?