Alternativen zu Oitnb, 13 reasons why, finding carter, sense8 oder orphan black?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo scarlett0101,

teilweise haben Deine genannten Serien ja Tiefgang oder sind etwas mystisch angehaucht. Aus vielleicht diesem Grund könnte Dir eventuell "The OA" Spaß machen. Auszug wikipedia:

"Die Serie handelt von der 28-jährigen Prairie Johnson: Als sich eine Frau von einer Brücke stürzt und überlebt, wird schnell klar, dass es sich um Prairie handelt, die vor sieben Jahren von einem auf den anderenTag verschwunden war. Obwohl Prairie seinerzeit blind war, kann sie nun, nachdem sie wieder aufgetaucht ist, wieder sehen. Rätselhaft bleibt vorerst auch, warum ihr Rücken von Narben gezeichnet ist. Sie selbst nennt sich nun „OA“, ein Name, dessen Bedeutung sich erst im Verlauf der Serie erschließt.


Über die Geschehnisse während ihres Verschwindens äußert sie sich weder ihren Stiefeltern noch den Behörden gegenüber. Sie erzählt ihre Geschichte jedoch fünf Menschen, von denen sie sich Unterstützung für eine Mission verspricht, die mit ihrem eigenen und dem Verschwinden anderer zusammenhängt."

Die Serie, von der bisher nur eine Staffel erschienen ist, regt extrem zum Nach- und Mitdenken an und hat mir sehr gefallen. Auch die Optik ist partiell sehr verspielt und erinnert manchmal an traumähnliche oder hypnotische Zustände.

Ist aber nur ein Vorschlag.

MfG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Shameless

- Six Feet Under

- The Leftovers 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?