Alternativen statt Schule?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fernschule, berufsvorbereitendes Jahr, Abschluss im Rahmen der Ausbildung nachholen, ggf. auch Auslandsjahr. Auslandsjahr dann, wenn du gut in Fremdsprachen bist und Interesse an anderen Kulturen hast. 

Denn im Auslandsjahr musst du zwar zur Schule, aber meist werden die Noten nicht gewertet bzw. die Schule fühlt sich aufgrund der Situation (neues Land, anderes Schulsystem) anderes an als in Deutschland. Meist wiederholt man das entsprechende Schuljahr in Deutschland, hätte also einen Vorsprung beim Stoff.

Tipp: Gar nichts machen bringt einen oft nicht weiter, wenn man nicht auch an den zugrunde liegenden Problemen arbeitet. Also wenn du einfach ein Jahr oder zwei aussetzen würdest, wären deine Probleme, wenn sie psychischer Natur sind (Lernblockade, Angst, Mobbing) nach dieser Zeit nicht vorbei - in ähnlichen Situationen hättest du wieder die gleichen Gefühle/ Probleme. Daher bringt Aussteigen nur etwas, wenn man parallel an Strategien arbeitet bzw. diese erlernt, die zugrunde liegenden Probleme aus dem Weg zu schaffen oder zu bewältigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ein FSJ, FÖJ, ein freiwilliges Jahr bei der Bundeswehr, oder du machst ein work und Travel year im Ausland... Es gibt so viele Möglichkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildung machen. Aber da gibt es auch einen schulischen Teil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meld dich in Frankreich an, dann kannst du zu Hause zum Lernen bleiben. Es gibt eine deutsche Familie, die hat wegen ähnlich gestrickter Kinder das so gelöst, eben 2-3 Jahre umziehen. (Spiegel- Atikel van 2015 oder 2016)

Im Elsaß kommste ziemlich gut mit Deutsch durch, das wäre das kleinste Problem.

Frage ist eher, was hast du vor? Was willst du im Leben? Wie erreichst du das?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich eine Ausbildung machen. Du bist nicht gezwungen ein Abitur oder Fachabi zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
09.02.2017, 12:07

Auch während einer Ausbildung muss man zur Berufsschule

0

Was möchtest Du wissen?