Alternative zur Luftmatratze?

6 Antworten

Nimm doch einfach eine (echte) Matratze.

Relativ gute gibt es hin und wieder bei Aldi. Sie sind preiswert, vakuum-verpackt und gerollt. D. h. man kann sie auch transportieren.

Wenn du kein Lattenrost darunter legst, solltest du die Matratze tagsüber hochkant stellen, damit es darunter nicht schimmelt.

Du kannst ja mal ein Luftbett probieren. Die sind bedeutend dicker und mit ca. 30 - 40 € auch nicht gerade teuer.

Persönlich würde ich dir aber für rund 200 € eine ordentliche Matratze empfehlen und auf dem Fußboden schlafen. Die kann man, falls du wenig Platz in deiner Wohnung hast, nach Gebrauch an die Wand oder Schrank stellen.

Zwei Isomatten aufeinander finde ich auch gut. Darunter ein einfacher Lattenrost (selbst herstellbar oder Sperrmüll) auf 4 Getränke-Kisten, um vom staubigen Boden wegzukommen.

Wenn du allein darauf schläfst, dann besorg dir ein Feldbett, wie es die Amis haben. Ich hatte ein solches und habe darauf im Sommer auf der Loggia geschlafen. Zusammengelegt ist das nicht groß, das kann man ohne Auto transportieren oder sich schicken lassen.

Es gibt ausklappbare Schlafsessel. Auf die Schnelle habe ich nur das hier gefunden https://www.ebay.de/itm/Schlafsofa-100x172cm-Faltmatratze-Klappmatratze-Gastebett-Bettsessel-Sofa-Kinder/261409655607?hash=item3cdd3acb37:m:mLz42H0EizDGXMVL2EvXhzw&var=560303011707 und das sieht nicht gemütlich oder auch nur irgendwie gut aus. Außerdem ist die Matratze nur 170 cm lang, das reicht für die meisten Erwachsenen nicht.

Aber wenn du im Internet (z.B. auch auf ebay Kleinanzeigen in deiner Umgebung) nach einem Schlafsessel/Bettsessel suchst, solltest du etwas Vernünftiges finden können.

Was möchtest Du wissen?